Tag Archives: Zukunft Personal

Unternehmen wie Wikipedia organisieren mit Lust am dauerhaften Experiment – #permanentbeta #ZPEurope18 @ZPEurope #Blogparade

Unternehmen müssten sich zu Plattformen wandeln, um von ihrem Silo-Denken runterzukommen. Davon ist Professor Martin Kornberger von der Lyon Business School überzeugt. Relevant seien einzig und allein organisatorische Stellschrauben. „Das ist etwas Kollektives, und das stimmt mich optimistisch, weil man zum ersten Mal kollektives Handeln durch das Internet anders organisieren kann. Es ist viel einfacher geworden, sich zu vernetzen. Projekte

Read more

Fachmesse Zukunft Personal kooperiert mit Peter Drucker Forum: Sonderformate in Köln #ZPEurope18 #StudioZ

In zwei Sonderformaten wird auf der Fachmesse Zukunft Personal Europe in Köln vom 11. bis 13. September diskutiert, wie sich HR als Treiber der digitalen Transformation positionieren kann: CDO Executive Circle: Top-Manager treffen auf führende Chief Digital Officers Sind viele Auswirkungen der Digitalisierung gerade im produzierenden Bereich schon zu spüren, steht außer Frage, dass das Personalmanagement einer der am stärksten

Read more

Wie wandelt man sich vom digitalen Saulus zum Paulus? Einsichten ins Personalmanagement im #StudioZ #ZP17

Das StudioZ rockte die Fachmesse Zukunft Personal und zeigte, wie man mit kleinem Equipment das Messegeschehen, Workshops, Vorträge und Fachdiskussionen zum Personalmanagement auch für Abwesende ins Bild rücken kann – live und direkt. Es gab in den Sessions von StudioZ Experimente mit Webinaren via Facebook Live, spontane Statements zu HR-Trends, Expertenmeinungen, Anwenderberichte, Branchen-Sichtweisen und sogar politische Bekenntnisse wie von Professor

Read more

Digitalisierung gehört an den Kabinettstisch der Regierung #ZP17 #BTW17

Die Relevanz von politischen Themen lässt sich abmessen an den Finanzgrößen im Haushaltsplan der Bundesregierung. Mit Etats wird Politik gemacht. Internet Governance-Experte Professor Wolfgang Kleinwächter hält ein Digitalministerium für unwahrscheinlich. Sollte es funktionieren, wäre es ein Superministerium, das in Kernbereiche nahezu aller anderen Ministerien hineinregieren müsste. „Auch im Verteidigungs- und im Entwicklungshilfeministerium sind ‚Cyber’ und ‚Digital’ mittlerweile Führungsschwerpunkte. Sinnvoller wäre

Read more

Watson-Workshop mit Netzwerk-Effekten via Facebook Live #ZP17 #StudioZ

Mit meinem Kollegen Hannes Schleeh habe ich vor Jahren mal in einer Bloggercamp.tv-Sendung etwas genauer in den Maschinenraum des Livetreaming-Dienstes Hangout on Air geblickt und dabei festgestellt, dass alle wichtigen Funktionen zur Verfügung stehen, um über die Google-Anwendung auch lebendige Webinare zu organisieren. Über spezielle Software kann man Folien, Filme und Grafiken einspielen, Reaktionen der Zuschauer fängt man über die

Read more

Digitale Kompetenzen in der Berufsbildung vonnöten #ZP17

Wer heute Arbeit über eine mechanistische Logik organisiert, darf sich nicht wundern, wenn morgen Künstliche Intelligenz und Robotik diese Tätigkeiten übernehmen. Wenn man sich Studien zu den Wirkungen der Automatisierung anschaut, wird aber nur dieser Aspekt beleuchtet. Wissenschaft, Politik und auch das Personalmanagement sollten sich eher fragen, welche Fähigkeiten in Zukunft relevant sind, die nicht von Maschinen übernommen werden können.

Read more

Kollege Roboter, HR-Startups und die Notwendigkeit eines Digitalministeriums #BTW17 #StudioZ #ZP17

Die ausgebuchte Messe Zukunft Personal 2017 startet mit einem Innovationsfeuerwerk und das CIO-Kuratorium ist mit dem StudioZ mitten im Geschehen. Rund 770 Aussteller und Kooperationspartner präsentieren bis zum 21. September 2017 in Köln ihre Produkte für innovatives Personalmanagement. 97 Aussteller im „Start-up-Village“ machen die Fachmesse sogar zum größten HR-Start-up-Hub Europas. Die Jungunternehmer geben etablierten Unternehmen Input als Innovationstreiber und Impulsgeber

Read more

Entlasten statt Entlassen – KI vernichtet nicht Jobs, sondern Tätigkeiten #ZP17 #StudioZ @hr_roundtable

Für Unternehmen bieten hochentwickelte Technologien wie Künstliche Intelligenz, Big Data oder das Internet der Dinge vor allem neue Möglichkeiten zur Steigerung von Effizienz und Produktivität, sagt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2017). Recht fantasielos. Beschränken wir uns auf die Betrachtung von Effizienz und Produktivität? Dann dürfen wir uns nicht wundern, wenn folgendes Beispiel Schule macht: Weitreichende Veränderungen des Arbeitsmarktes

Read more

#NewWork und die Frage der Handlungsfreiheit in Unternehmen #ZP17 #HR_Roundtable #IBMLounge #StudioZ

Auf der Suche nach „New Work“ und dem, was Menschen „wirklich, wirklich wollen“ sprießen überall Graswurzelbewegungen aus dem Boden. Top-Manager begeben sich auf Start-up-Tour , um die „Neue Arbeitswelt“ live zu erleben. Doch bei der Umsetzung in den Unternehmen stellen alle plötzlich fest, dass es dann mit der „Neuen Arbeit“ doch nicht so leicht getan ist. HR-Kenner Sebastian Hollmann äußert

Read more

Wir können effizient, aber nicht innovativ: Gespräch mit @MarcWagner1975 zur Zukunft Personal #hr_roundtable #IBMLounge #ZP17 #StudioZ

„Wir können zwar effizient, aber nicht innovativ“, so die Bestandsaufnahme von Marc Wagner von der Detecon zur Innovationsfähigkeit deutscher Großunternehmen: “Grundsätzlich ist festzustellen, dass die Sozialisierung der deutschen Führungsmannschaft in der Vergangenheit vielerorts mehr über formale Prozesse, Business-Cases, umfassendes Controlling und Reporting sowie das immer stärkere rausschwitzen von Redundanzen und möglichen ‘Effizienzkillern’ erfolgt ist, als über unternehmerisches Handeln. Die fehlenden

Read more