Tag Archives: Open Source

Urbane Datenräume auf offenen Plattformen #opengov

In einer Kommune werden viele unterschiedliche Daten produziert, vom Verkehr über den Wasserkonsum bis hin zum Wahlverhalten. Sie werden in Unternehmen, Behörden, Wissenschaftsorganisationen und auf privaten Endgeräten in unterschiedlichen Formaten gespeichert. “Smart” wird eine Stadt aber erst dann, wenn die Daten sicher und vertrauenswürdig vernetzt, für Interessierte auffindbar sowie verständlich gemacht werden. Sie können dann für neue Dienste und Produkte

Read more

Bundes-Dropbox auf Basis Open Source im Anmarsch

Dieser Tage haben wir hier (und in meinem privaten Blog) über die nennenswerten Kosten von € 250 Millionen berichtet, die die deutsche Verwaltung für Lizenzen von Microsoft ausgibt. Wie der SPIEGEL jetzt berichtet, geht die Bundesverwaltung jetzt im Bereich Dokumenten- und Dateienaustausch einen anderen Weg. Dem Bericht zufolge baut man auf eine Open Source-Lösung: Wie der SPIEGEL erfuhr, wird die

Read more

#isso Die Abhängigkeit von einem einzigen Anbieter ist nicht nur teuer, sondern eine Gefahr für die IT-Sicherheit, liebwertester Staat

“Münchens Ausstiegsbeschluss ist nicht das letzte Wort in Sachen Open Source in deutschen Städten und Gemeinden”, berichtet heise.de. Der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund habe beschlossen, die Potenziale von Freier Software und Offenen Standards für die städtische Informations- und Telekommunikationstechnik “systematisch” zu untersuchen. “Hierfür ist die Arbeitsgruppe Freie Software zuständig, in der das Dortmunder Systemhaus dosys, mit dem Personalrat und der

Read more

Freak-Ecke: Facebook-Container in Firefox aktivieren – Und eigentlich braucht man viele Container …

Eigentlich ein bisschen freakig. Eigentlich ein bisschen Endanwender-fokussiert. Aber vielleicht doch auch für den CIO interessant. Der müsste und sollte auch weiter Freak bleiben, sich besonders für Datenschutz interessieren und Open Source auf dem Radar haben. Deshalb der Link rüber in mein privates Blog: Ich bin und werde ein immer größerer Verfechter von Open Source-Lösungen und das Thema Datenschutz und

Read more

E-Government Pläne: Von Bürgerportalen und Straßenverkehr

Klingt diese E-Government Vision nicht toll? Alle “rechtlich und tatsächlich geeigneten Verwaltungsleistungen” müssen bis Ende 2022 auch online angeboten und über einen Portalverbund zugänglich gemacht werden. So steht es im Artikel auf Heise zum aktuellen Stand des seit August geltenden “Onlinezugangsverbesserungsgesetzes”. Das Online-Medium zitiert hier Jörn von Lucke, Direktor des Lehrstuhls für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik an der Zeppelin-Universität Friedrichshafen, der auf

Read more

Open Source: Ohne wirkliche Lobby und Macht wird es nix [Ein Kommentar]

In den vergangenen Tagen und Wochen haben hier auf CIOKurator das Thema Open Source behandelt und diskutiert. Die Abhängigkeit von Microsoft – in der EU, aber auch in Unternehmen – wird offensichtlich oder anscheinend von IT und CIOs nicht als Risiko angesehen. Mit Microsoft wähnt man sich auf der sichern Seite und wird wohl auch deswegen nicht gefeuert. Es gibt

Read more

Open Source und der Staat: Es kommt [Bitte Eure Einschätzung einfügen] zusammen, was zusammen gehört

Michael Seemann hat einen lesenswerten Beitrag zu Open Source und dem Staat geschrieben. Er fordert den Staat und damit auch die neue Bundesregierung auf, (endlich) eine Allianz mit der Open Source-Bewegung zu schließen und selbst eine Plattform – basierend auf Linux und Open Source – für die öffentliche Verwaltung zu erstellen, anzubieten und einzusetzen. Gunnar Sohn hat ihn ja auch

Read more

Neue Staatsministerin für Digitalisierung: Was hat Dorothee Bär vor?

Sie hat bei mir persönlich keinen guten Start hingelegt, die neue Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär von der CSU, wie wir auch bei #9vor9 diskutiert haben. Im heute journal war sie aus meiner Sicht nur bissig und unprofessionell im Interview mit der sicherlich scharf nachfragenden Marietta Slomka, vor der die CSU-Granden sicherlich nach einigen Demontierungen gehörig Respekt haben. Vielleicht waren

Read more

Cloud: Der Wert von Open Source für Developer

Das Thema Open Source haben wir hier im Kurator bislang eher stiefmütterlich behandelt. Zu unrecht, weil es auf jeden Fall Teil der CIO Debatte sein sollte. Ein Grund dafür ist, dass Open Source ein wichtiges Thema in der Security-Debatte ist. Darauf weist zum Beispiel der Podcast Lage der Nation in seiner aktuellen Ausgabe im Zusammenhang mit dem aktuellen Hacker-Angriff auf

Read more

Der neue Hacker-Angriff: Weiteres Indiz für die Notwendigkeit eines potenten Digitalministeriums?

Der Hackerangriff auf das deutsche Regierungsnetz geht durch alle Gazetten. Die Informationslage ist – so weit ich das übersehen kann – derzeit unvollständig und eine komplette, seriöse Einschätzung, was warum passiert ist, schwierig. Der Vorfall ist aber nur ein weiteres Beispiel dafür, dass das Thema Security in 2018 noch relevanter und wichtiger werden wird. Und er ist ein Indiz, dass

Read more

Unternehmen, passt besser jetzt auf Eure Kronjuwelen auf [Kommentar]

Carsten Knop hat in der FAZ vom 24. und 25. Februar zwei aus meiner Sicht sehr notwendige und wichtige Beiträge geschrieben. In “Die Jagd auf unser Digitales Ich” nimmt er auf den deutschen Unternehmer Peter Ganten Bezug, der sich für unter anderem als Vorsitzender der Open Source Business Alliance für den Einsatz quelloffener, freier Software in Unternehmen und Verwaltung einsetzt.

Read more

TV-Tipp: “Das Microsoft-Dilemma – Europa als Software-Kolonie”

Meine 2 Cents: Ein Thema, eigentlich bekannt, gerade aber von der Politik und von Lobbyisten tot geschwiegen: Unsere Abhängigkeit von Microsoft, insbesondere dem Betriebssystem und den Office-Anwendungen in öffentlicher Verwaltung und Unternehmensanwendungen mit kritischen Datenbeständen. Keiner – ok, nur sehr wenige – der sogenannten Digitalpolitiker geht wirklich an dieses Thema heran. Und auch die IT-Abteilungen nehmen vieles hin, teilweise aus

Read more

Prognose zum Jahresbeginn: Weg von der einen großen Cloud zur hybriden Multi-Cloud

Am Ende eines Jahreswerden immer Prognosen gestellt. Hier nun einige Zitate aus Beiträgen, die sich mit dem Thema Cloud auseinandersetzen. Steve Ranger nimmt auf ZDNet den Trend auseinander, dass aufgrund lokaler Gesetze immer mehr Cloud-Datencenter in den jeweiligen Ländern und Regionen eingerichtet werden, die oft auch nur von Staatsangehörigen aus diesen Ländern verwaltet werden dürfen. Die kürzlich veröffentlichten Ankündigungen der

Read more

heise: Niederländischer Datenschützer prangern Datenschutz in Microsoft Windows 10 an

Die niederländische Datenschutzbehörde Autoriteit Persoonsgegevens (AP) klagt Microsoft an, gegen europäisches Datenschutzrecht zu verstossen, berichtet heise. Microsoft informiere die Anwender nicht klar, welche Daten für welchen Zweck erfasst und genutzt werden. Nur in Deutschland scheint dies niemanden zu scheren.

Read more

Google und IBM starten Grafeas, eine Open-Source-API für den Software-Supply-Chain

Vergangenen Donnerstag haben Google und IBM Grafeas, ein Open Source-Projekt angekündigt, in dem spezifische Metadaten gesammelt und aggregiert werden, die Entwickler nutzen können, um ihre Software sicherer zu machen. Ziel ist es, den Entwicklern saubere Sicherheitsstandards zu bieten, gerade in Zeiten, in denen immer mehr Microservices und Container in der Software-Entwicklung genutzt und die Bereitstellung von Versionen immer schneller und

Read more
« Older Entries