Schlagwort: Microsoft

DGB: Microsoft Office 365 ist mitbestimmungspflichtig

Nicht nur die neuen Analytics-Funktionen von Office 365 sind angesichts des deutschen Rechts kritisch. Jetzt kommt es auch offiziell vom DGB.

Nicht nur in der öffentlichen Verwaltung: Gesamtkosten und Abhängigkeitsverhältnis versus Open Source

Open Source ist eine mehr als valide Option und bietet in vielerlei Beziehung mehr Sicherheit. Nur springt die öffentliche Verwaltung in Deutschland nicht so auf, wie sie es besser sollte.

Sind Messaging Apps das Heilmittel für bessere Zusammenarbeit und Kommunikation?

McKinsey hat eine Studie zum Themen soziale Technologien veröffentlicht und „hyped“ Messaging Apps. Zu sehr, meiner Meinung nach. In der Realität leben viele Anwender weiter im ihrem Posteingang.

Unbedingt austauschen: Windows Phone wird nicht mehr „supported“

Das Windows Phone ist nun endgültig „tot“. Microsoft hat den Support für beendet erklärt. Zeit also, verbleibende Telefone im Unternehmen umgehend auszutauschen.

Windows 10 S & „bekannte“ Ransomware: Da ist nichts, was nicht gehackt werden kann

Keine „bekannte“ Ransomware bedroht Windows 10 S. Starke Aussage. Fazit von ZDNet: Es gibt nichts, was nicht gehackt werden kann. Soviel zur dicken Lippe …

Wird Box Documentum und Microsoft SharePoint ersetzen? Oder braucht es mehr?

Box scheint auf einem guten Weg zu sein. Doch die Zukunft wird maßgeblich davon abhängen, wie sich das Unternehmen im Digital Workplace positioniert.

Office 365 in Unternehmen: Performance-Probleme beim Internet-Zugang | via Kroker’s Look @ IT

Trotz Firewall-Upgrade und erhöhten Bandbreiten beklagen viele Office-365-Nutzer Performance-Probleme in der Cloud.

Kollaboration: G Suite vs. Office 365 – oder gar „Best of Breed“?

Viele Unternehmen werden über Excel-Tabellen und über Powerpoint-Präsentationen geführt. Und das ist ein, wenn nicht gar der maßgebliche Grund, warum sich Microsoft Office in Unternehmen behauptet. Gerade „das“ Management will seine komplexen mit Makros und Verknüpfungen gespickten Tabellen und die ausgeklügelten Powerpoint-Reporting-Vorlagen nicht aufgeben.

Braucht IBM SaaS-Produkte für Endanwender, um nicht nur seine Cloud erfolgreich zu machen?

Braucht IBM SaaS-Produkte, die massenhaft bei Endanwendern im Einsatz sind, um im Cloud-Markt und darüber hinaus bestehen zu können?

Hasso Plattner: SAP’s Anspruch IBM und Oracle zu überholen – Und Coepetition in der Multi-Cloud-Welt

So kennt man SAP gar nicht. Die klaren Kampfansagen sind doch eher Sache von Larry …