Tag Archives: Microsoft

#9vor9: 5G & Initiative Milchkanne – Microsoft & Daten – Darmstadt & 115

Natürlich war 5G anläßlich der anstehenden Versteigerung heute Thema bei #9vor9. Und ebenso natürlich plädierten alle für gute flächendeckende Infrastruktur. #InitiativeMilchkanne, sag ich nur. Ich hätte es gar nicht mehr erwähnt, aber Gunnar brachte es dann doch. Es gibt derzeit einige Daten- und Sicherheitsbaustellen bei Microsoft in Windows 10 – das BSI prüft – und Office 365 – nach holländischer

Read more

Holländische Regierung: „Microsoft erfasst systematisch Daten in großem Umfang über Word, Excel, PowerPoint und Outlook, ohne die Nutzer darüber zu informieren“ – Nachbesserung gelobt

Zuerst bin ich durch Wolfgang Miedl auf Sharepoint360.de drüber gestolpert: Die Holländische Regierung hat ein Gutachten über die Erfassung von Telemetriedaten in Microsoft Office erstellen lassen. Dabei kam heraus, dass Microsoft in sehr umfangreichem Maße nicht nur Metadaten, sondern auch Anwenderdaten erfasst, und diese datenschutzwidrig außerhalb Europas speichert. Insgesamt geht es um acht Verstöße, die Office 2016, Office ProPlus und

Read more

Ist Microsoft nun wirklich [praktisch] eine Open Source-Company?

Anläßlich der geplanten Übernahme von Red Hat durch IBM habe ich natürlich die einschlägige Presse studiert und aus meiner Sicht relevante Kommentare laufend in einen Ticker auf CIOKurator eingearbeitet. Unter anderem zitiere ich dort auch Jason Perlow, der auf ZDNet einen Cloud-Krieg voraussagt. Ich bin bei der Lektüre über einen weiteren Absatz seines Beitrags gestolpert, in dem er Microsoft als

Read more

Kurz notiert: 65% der Unternehmen bevorzugen IBM Blockchain vor Microsoft und anderen

In meinem RSS Reader bin ich über folgende Nachricht über eine Studie von Juniper Research gestoßen. Demzufolge hat IBM zumindest in den USA einen großen Vertrauensvorteil, wenn es um Blockchain geht: IBM enjoys the most trust from Corporate America when it comes to enterprise blockchain solutions, and it’s not even close when comparing the rest of the pack. That’s according

Read more

Schnell zitiert: Microsoft bringt Linux und Android-Patente in Open Invention Network ein – Windows-Patente ausgenommen| linuxnews.de

Das 2005 von IBM, NEC Novell, Philips, Red Hat und Sony gegründete Open Invention Network bekommt Zuwachs. Microsoft stößt hinzu … Wie heute bekannt wurde, öffnet Microsoft sein Patent-Portfolio und bringt es in das Open Invention Network (OIN) ein. Das Portfolio umfasst rund 60.000 Patente, die unter anderem auch Linux und Android betreffen. Ausgenommen sind lediglich der Code von Windows und

Read more

Und ewig schweigt das Murmeltier (bis auf heise): Office 365: Undokumentierte Funktion ermöglicht Nutzer-Überwachung

Microsofts Online-Office-Suite erlaubt es Admins, die Aktivitäten von Mail-Nutzern sekundengenau auszulesen. Diese Funktion wurde bis jetzt geheim gehalten. Unter Sicherheitsforschern grassiert seit längerem das Gerücht, dass es mit Hilfe eines geheimen API möglich ist, ein Aktivitätsprotokoll von E-Mail-Nutzern in Office 365 auszulesen. Demnach nutzen dies Sicherheitsfirmen, um nach einem Einbruch in Mail-Konten einer Organisation herauszufinden, wie der Hack vonstattenging. Über

Read more

Hej Siri, sollte Apple mit Microsoft koalieren und was ist mit der Apple-IBM-Allianz?

Dieser Tage habe ich über die Dominanz von Microsoft mit Microsoft 365 und Windows sowie Office 365 geschrieben. Meine Aussage: Es gibt keine ernsthaften Bemühungen von Wettbewerbern, diese Dominanz anzugreifen. Dazu passt der Beitrag If Apple’s Mac has any future, it’s in the cloud von Jason Perlow auf ZDNet zum Thema Mac und MacOS in vielerlei Beziehung. Er sieht die

Read more

Jenseits der Microsoft-Reorganisation: Kein Ende für Windows, im Gegenteil …

Auch wenn er bei unserem gestrigen #9vor9 nicht (visuell) im Bilde war, war er geistig natürlich voll auf der Höhe, unser Kuratoriumsmitglied Axel Oppermann. Die Reorganisation – bitte nicht das Wort Spaltung oder Zerschlagung verwenden – hat auch rund um Windows beziehungsweise, besser rund um Microsoft 365 driftige, monetäre Gründe, die Axel verbal genannt hat und die hier auf ZDNet

Read more

Microsoft-Bashing (??), berechtige Kritik (!?) und notwendige, faire Diskussion (!!) [Eine als notwendig erachtete Stellungnahme]

Themen rund um Microsoft spielen hier auf CIOKurator und auch in meinem privaten  StefanPfeiffer.Blog (ehemals DigitalNaiv) eine wichtige Rolle. In einer meiner persönlichen Passionen und Interessenfelder – heute sagt man dazu Digital Workplace, New Work oder Arbeiten 4.0 – ist Microsoft einer der wichtigen Player. Und für den CIO spielen die Redmonder natürlich auch eine wichtige Rolle. Wenn ich über

Read more

[News vom 29. & 30.3 zusammengefasst] Microsoft organisiert sich neu – Windows in der Cloud verankern und die Kunden massiv mit Microsoft 365 aus der Cloud binden ?! [und kommentiert]

Der Software- und Hardware-Riese Microsoft hat am Donnerstag einen weitreichenden Konzernumbau angekündigt. Der Konzern soll intern in zwei Teile aufgespalten werden. Ein Unternehmensteil soll sich künftig auf Geräte und Nutzererlebnis fokussieren, während sich der andere Unternehmensteil auf Cloud-Dienste und Künstliche Intelligenz (KI) spezialisieren soll. via Microsoft spaltet sich in zwei Unternehmensteile auf – Handelsblatt Eilmeldung … meldet das Handelsblatt. Mehr

Read more

Sicherheitsbedenken in Baden-Württemberg: Microsoft soll sich an die Datenschutzgrundverordnung halten

Erstmals stellt eine Datenschutzbehörde die eigene, nicht selbst entschiedene IT-Ausstattung mit Microsoft-Produkten in Frage – und eine Prüfung in Aussichthttps://t.co/mWfJhXChSp — C. Schulzki-Haddouti (@kooptech) March 24, 2018 [Persönliche Meinung und Kommentar:] Eigentlich man nur den Kopf schütteln und irre grinsen, wenn der baden-württembergische Landesdatenschutzbeauftragte Stefan Brink Microsoft auffordert oder explizit auffordern muss, sich an die Datenschutzgrundverordnung zu halten (EU-DSGVO bzw.

Read more

Open Source: Ohne wirkliche Lobby und Macht wird es nix [Ein Kommentar]

In den vergangenen Tagen und Wochen haben hier auf CIOKurator das Thema Open Source behandelt und diskutiert. Die Abhängigkeit von Microsoft – in der EU, aber auch in Unternehmen – wird offensichtlich oder anscheinend von IT und CIOs nicht als Risiko angesehen. Mit Microsoft wähnt man sich auf der sichern Seite und wird wohl auch deswegen nicht gefeuert. Es gibt

Read more

EU-DSGVO und der Facebook/Cambridge Analytica-Skandal – Was wäre wenn oder die generelle Herausforderung Datenschutz und Plattformnutzung

Allenthalben wird jetzt der Facebook/Cambridge Analytica-Skandal durch die Gazetten getrieben. Losgelöst davon, wer schuld ist (ich glaube, dass Facebook ein guten Teil der Schuld trägt), ist dieser Skandal nur ein Fanal, ein Zeichen, wie Daten heute genutzt oder besser missbraucht werden können. Auf CIODive hat Alex Hickey die Frage gestellt, ob dieser Skandal so passiert wäre, wenn die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Read more

Airbus wählt Google statt Microsoft: Der Mensch entscheidet

Collaboration Airbus Google Microsoft

Natürlich ist es naiv zu glauben, dass Kosten bei wichtigen Entscheidungen in der IT keine oder keine große Rolle spielen. Nichtsdestotrotz ist diese News aus dieser Woche interessant im Hinblick auf die strategischen Entscheidungskriterien von CIO und CEO: Das Unternehmen Airbus hat sich für Google und damit gegen Microsoft entschieden und wechselt mit all seinen 130.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf

Read more

Open Source und der Staat: Es kommt [Bitte Eure Einschätzung einfügen] zusammen, was zusammen gehört

Michael Seemann hat einen lesenswerten Beitrag zu Open Source und dem Staat geschrieben. Er fordert den Staat und damit auch die neue Bundesregierung auf, (endlich) eine Allianz mit der Open Source-Bewegung zu schließen und selbst eine Plattform – basierend auf Linux und Open Source – für die öffentliche Verwaltung zu erstellen, anzubieten und einzusetzen. Gunnar Sohn hat ihn ja auch

Read more

Neue Staatsministerin für Digitalisierung: Was hat Dorothee Bär vor?

Sie hat bei mir persönlich keinen guten Start hingelegt, die neue Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär von der CSU, wie wir auch bei #9vor9 diskutiert haben. Im heute journal war sie aus meiner Sicht nur bissig und unprofessionell im Interview mit der sicherlich scharf nachfragenden Marietta Slomka, vor der die CSU-Granden sicherlich nach einigen Demontierungen gehörig Respekt haben. Vielleicht waren

Read more
« Older Entries