Tag Archives: Facebook

@kartellamt zum Abschluss des #Facebook Verfahrens – Live via Facebook

Das Bundeskartellamt hat dem Unternehmen Facebook weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzerdaten auferlegt. Nach den Geschäftsbedingungen von Facebook können Nutzer das soziale Netzwerk bislang nur unter der Voraussetzung nutzen, dass Facebook auch außerhalb der Facebook-Seite Daten über den Nutzer im Internet oder auf Smartphone-Apps sammelt und dem Facebook-Nutzerkonto zuordnet. Alle auf Facebook selbst, den konzerneigenen Diensten wie z.B. WhatsApp

Read more

Facebook, Google & Co: Die Gesetzeskeule alleine wird es nicht richten – Wir brauchen europäische Alternativen

Ein Meinungsbeitrag von Stefan Pfeiffer nicht nur von Mark Zuckerberg angedachten universellen Messenger-Plattform quer über Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram: Allenthalben starke Worte angesichts der letzten Ankündigungen von Facebook, Instagram, WhatsApp und Facebook auf einer Messenger-Plattform zu vereinigen und der „Spionage App“ auf iPhones. Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, fordert eine Zerschlagung nicht nur von Facebook, sondern

Read more

Wird #Zuckerberg in den Facebook-Aufsichtsrat verbannt? #9vor9 #DLD19 @digitalnaiv @profgalloway

Wir diskutierten bei #9vor9 die Forderungen von Marketing-Professor Scott Galloway. Auf dem DLD in München forderte Galloway, Facebook solle seinen Gründer Mark Zuckerberg in den Aufsichtsrat verbannen und Geschäftsführerin Sheryl Sandberg entlassen. Wenn der Druck auf dem Kapitalmarkt groß genug ist, könnte das passieren. Twitter, Pinterest, Buzzfeed und Vice seien auf dem Weg in die Pleite, weil ihnen die Großen

Read more

Datenschutz oder „Ich habe ja nichts zu verbergen“ oder was 2018 so passierte bei Amazon, Google, Facebook und Microsoft

Eher unter einer privaten Perspektive in meinem privaten “Block” geschrieben, aber durchaus sind auch Aspekte enthalten, die im Unternehmenskontext und für die IT eine Rolle spielen. Traurig, wie wenige sich Gedanken dabei um die Datenspur, die sie hinterlassen, machen: „Ich hab ja nichts zu verbergen.“ So haben auch viele Bekannte meinen Austritt aus Facebook, Instagram und WhatsApp kommentiert. Dabei gibt

Read more

Warum es für Unternehmen extrem bedenklich ist, wenn Mitarbeiter per WhatsApp Nachrichten austauschen

Einfach nochmals zur Erinnerung zum Jahresbeginn 2019: Warum es für Unternehmen extrem bedenklich ist, wenn Mitarbeiter per WhatsApp Nachrichten austauschen. Losgelöst davon, ob Unternehmensinhalte auf WhatsApp gehören, werden Kontaktdaten preisgegeben. Der neue deutsche Datenschutzbeauftragte Ulrich Kelber im Gespräch mit der Legal Tribune Online: Klar gegen Europarecht verstößt der Umstand, dass alle, die den Dienst nutzen wollen, ihre kompletten Kontakte an

Read more

Facebook, @KaiDiekmann, schrumpfende Tageszeitungen und unterschätzte Computerveteranen

Die Gesamtauflage der deutschen Tageszeitungen ist in den vergangenen zehn Jahren von über 28 Millionen auf unter 15 Millionen geschrumpft. Darauf macht der ehemalige Bild-Chefredakteur Kai Diekmann in einem hörenswerten Podcast von OMR aufmerksam. 31 Millionen Nutzer sind mittlerweile auf Facebook registriert, davon sind 21 Millionen jeden Tag aktiv. “Die Zahl deutscher Facebook-Nutzer ist höher als die Gesamtauflage aller deutschen

Read more

WhatsApp und Facebook müssen nicht alles sehen: Apple ermöglicht Entzug der Zugriffsrechte

Gute Nachrichten auf der Zielgeraden zu GDPR: Mit dem aktuellen Betriebssystem-Update iOS 11.3 macht es Apple für Unternehmen jetzt möglich, geschäftliche und private Kontakte trennen. Anders als bei einem gemanagten Android-Smartphone greifen bei iOs alle Apps auf das gleiche Kontaktbuch zu. Keine optimale Lösung, schließlich ist gerade der Umgang mit personenbezogenen Daten momentan ein sehr sensibles Thema. Mit iOS 11.3

Read more

Was Facebook-Chef #Zuckerberg so alles über seinen Laden nicht weiß

Am Dienstagabend fand die erste Anhörung von Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress statt. Martin Giesler vom Social Media Watchblog hat sich das Ganze angeschaut. Über 40 Senatoren haben Mark Zuckerberg mehr als fünf Stunden lang zum Fall Cambridge Analytica, zu russischer Einflussnahme auf US-Wahlen und zu Facebooks grundsätzlichem Geschäftsmodell gegrillt befragt. Die Notizen von Giesler: “Facebook bedauert, dass sie nicht

Read more

Fake News als Geschäftsmodell von Facebook? Netzpolitische Überlegungen von @mmeckel ‏@Brinkbaeumer @FuturICT und Markus Beckedahl @netzpolitik

Man kann die aktuellen Auseinandersetzungen über Facebook diskutieren, herunterspielen oder skandalisieren. Eines ist klar. Das Ausmaß der Affäre sei riesig, so Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer im ARD-Presseclub. Das Muster der Empörung verläuft anders als bei früheren Facebook-Skandalen, so Markus Beckedahl von netzpolitik.org. Bislang reagierte der Mark Zuckerberg-Konzern aus Skandale in gleicher Weise und kam damit durch. Man stellte sich hin für

Read more

@Viktor_MS Mit den Mitteln des Kartellrechts sei Facebook nicht beizukommen – Was sagt eigentlich das @Kartellamt dazu?

Die Informationsmacht von Facebook könne nur gebrochen werden, indem Facebook anderen Unternehmen seine gesammelten Daten anonymisiert zur Verfügung stellt, so Viktor Mayer-Schönberger vom Oxford Internet Institute im Morgenmagazin-Interview. Mit den Mitteln des Kartellrechts sei dem Konzern nicht beizukommen. Ganz praktisch sei das Problem laut Mayer-Schönberger zu lösen, in dem “Facebook einen Teil seiner gesammelten Daten, natürlich anonymisiert, anderen Mitbewerbern, anderen

Read more

EU-DSGVO und der Facebook/Cambridge Analytica-Skandal – Was wäre wenn oder die generelle Herausforderung Datenschutz und Plattformnutzung

Allenthalben wird jetzt der Facebook/Cambridge Analytica-Skandal durch die Gazetten getrieben. Losgelöst davon, wer schuld ist (ich glaube, dass Facebook ein guten Teil der Schuld trägt), ist dieser Skandal nur ein Fanal, ein Zeichen, wie Daten heute genutzt oder besser missbraucht werden können. Auf CIODive hat Alex Hickey die Frage gestellt, ob dieser Skandal so passiert wäre, wenn die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Read more

Daimler und die internationale Kommunikation auf LinkedIn – @sascha_p kritisiert Content-Schrott auf Facebook

Sascha Pallenberg, Head of Digital Content bei Daimler, hat sich in einer ausführlichen Videobotschaft auf Facebook mit den Entwicklungen der Business-Plattform LinkedIn beschäftigt. An dem Erfolg der Artikel von Daimler-Chef Dieter Zetsche könnte man sehr gut ablesen, wie sich LinkedIn in den vergangenen Monaten entwickelt hat. Fast immer zählten sein Beiträge zu den Top 5, teilweise sogar zu den Top

Read more

@Kartellamt Verfahren gegen #Facebook – Funktioniert das Wettbewerbsrecht im Digitalen? @HS_Fresenius

Im Kartellrecht könnte immer nur im Nachgang gehandelt werden, kritisiert Professor Lutz Becker von der Hochschule Fresenius im Interview. Man müsse einen Marktmissbrauch erst einmal nachweisen. In der Geschwindigkeit, in der heute Märkte funktionieren, reiche das nicht mehr aus, etwa bei kurzfristigen Preisanpassungen. Erforderlich sei ein neuer Normenkatalog, der im voraus Dinge regelt, fordert Becker. Ob das so ist, kann

Read more

Big Business & Big Data: Bestes Gesetz nutzt nichts, wenn man ignorant mit eigenen Daten umgeht

Der Spruch von Daten, die das Öl unseres Jahrhunderts sind, ist bestimmt nicht mehr neu. Plattformen wie Amazon, Google und andere profitieren von den Daten. Profit! Dafür ist die Diskussion relativ unaufgeregt und das Wissen um Datenschutz und Datenverwertung oft sehr dünne. Werden denn die Konsumenten die Chancen überhaupt nutzen, die ihnen die EU-DSVGO gibt?

Read more
« Older Entries