Tag Archives: Datenschutz

Nach dem „Hackerangriff“ einige Beiträge kommentiert und kuratiert: Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, aber wir müssen mehr tun, auch in Unternehmen

Der aktuelle “Hackerangriff”, der eigentlich keiner war, sondern ein fleissiger Datenklau und Doxing sollte auch Auswirkungen auf Unternehmen und ihr Sicherheitsmassnahmen haben. Das reicht vom Verbot WhatsApp zur Kommunikation zwischen Mitarbeitern und mit Kunden/Partnern bis hin zu mehr Sicherheitsbewusstsein auf Führungsetagen. Das ist nämlich – so eine aktuelle Studie von Deloitte – nicht sehr groß. Hier geht es zu meinem

Read more

DSGVO: Jetzt nicht das Datenschutz-Schwänzchen wieder einziehen

Und die Stimmen werden immer lauter, dass wir den Datenschutz lockern müssen. Sonst seien wir nicht konkurrenzfähig. Skurril angesichts der Ereignisse des vergangenen Jahres. Ich bin da beim neuen Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber, der die DSGVO als eine Initialzündung war, sich überhaupt mit Datenschutz zu beschäftigen. Wenn aber nicht einmal ein avanciertes und großes Tech-Unternehmen wie Amazon Fehler beim Erteilen einer

Read more

Datenschutz oder „Ich habe ja nichts zu verbergen“ oder was 2018 so passierte bei Amazon, Google, Facebook und Microsoft

Eher unter einer privaten Perspektive in meinem privaten “Block” geschrieben, aber durchaus sind auch Aspekte enthalten, die im Unternehmenskontext und für die IT eine Rolle spielen. Traurig, wie wenige sich Gedanken dabei um die Datenspur, die sie hinterlassen, machen: „Ich hab ja nichts zu verbergen.“ So haben auch viele Bekannte meinen Austritt aus Facebook, Instagram und WhatsApp kommentiert. Dabei gibt

Read more

Warum es für Unternehmen extrem bedenklich ist, wenn Mitarbeiter per WhatsApp Nachrichten austauschen

Einfach nochmals zur Erinnerung zum Jahresbeginn 2019: Warum es für Unternehmen extrem bedenklich ist, wenn Mitarbeiter per WhatsApp Nachrichten austauschen. Losgelöst davon, ob Unternehmensinhalte auf WhatsApp gehören, werden Kontaktdaten preisgegeben. Der neue deutsche Datenschutzbeauftragte Ulrich Kelber im Gespräch mit der Legal Tribune Online: Klar gegen Europarecht verstößt der Umstand, dass alle, die den Dienst nutzen wollen, ihre kompletten Kontakte an

Read more

Wettbewerbsvorteil für den Standort Deutschland: Nutzung von Daten und KI intelligent mit Datenschutz und Datensicherheit kombinieren

Das Thema Umgang mit Daten und Künstliche Intelligenz beschäftigt derzeit nicht nur mich in meinem Blog. Frank Riemensperger, Deutschland-Chef der Unternehmensberatung Accenture konnte auf FAZ.NET einen Beitrag zum Thema veröffentlichen und betont drei Punkte, um Deutschland zu einem führenden Standort für KI zu machen: Erstens müssen wir große Datenmengen zugänglich machen, indem wir firmenübergreifende Datenpools aufbauen. Zweitens müssen wir dafür

Read more

Kurz notiert zur DSGVO: Ersts Bußgeld verhängt (gegen Knuddels) – Wer kooperiert, zahlt weniger

Nur kurz notiert: Das erste Bußgeld nach DSGVO wurde laut FAZ.NET jetzt verhängt. Fazit, nein Zwischenbilanz: Wer kooperiert, zahlt keine 20 Millionen Euro: Ungefähr ein halbes Jahr nach Inkrafttreten der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Behörden jetzt die erste Geldbuße gegen ein Unternehmen nach den neuen Regeln verhängt. Sie fällt weit niedriger aus, als weithin befürchtet worden war: 20.000 Euro muss

Read more

Holländische Regierung: „Microsoft erfasst systematisch Daten in großem Umfang über Word, Excel, PowerPoint und Outlook, ohne die Nutzer darüber zu informieren“ – Nachbesserung gelobt

Zuerst bin ich durch Wolfgang Miedl auf Sharepoint360.de drüber gestolpert: Die Holländische Regierung hat ein Gutachten über die Erfassung von Telemetriedaten in Microsoft Office erstellen lassen. Dabei kam heraus, dass Microsoft in sehr umfangreichem Maße nicht nur Metadaten, sondern auch Anwenderdaten erfasst, und diese datenschutzwidrig außerhalb Europas speichert. Insgesamt geht es um acht Verstöße, die Office 2016, Office ProPlus und

Read more

“Ich bin ein großer Fan der #DSGVO. Sie stellt aber noch nicht alles dar, was gemacht werden muss.” Apple-Chef Tim Cook – #Apple #Datenschutz

Dieser Tage habe ich in meimem privaten “Block” diesen Beitrag veröffentlicht: Apple ist bestimmt auch kein Gutkonzern und ich habe viel zu viel Geld für die diversen Geräte ausgegeben, aber … ich halte diesen Bericht zu Datenschutz schon wert, kurz notiert und zitiert zu werden: Während Unternehmen wie Facebook, Google und Amazon das Erheben persönlicher User-Daten sowie deren Weiterverkauf zum

Read more

Wie solide und real ist Solid (von Tim Berners-Lee), wann und wie reagieren die digitalen Imperien?

Nachgeschoben. Anschließend an den gestrigen Beitrag zu Solid, Inrupt und Tim Berners-Lee noch einige Zusatzinformationen aus Artikeln und Interviews. Katrina Brooker von Fast Company gab er ein Interview, in dem man einige, weitere Informationen zu Solid finden kann The app, using Solid’s decentralized technology, allows Berners-Lee to access all of his data seamlessly–his calendar, his music library, videos, chat, research.

Read more

Tim Berners-Lee kündigt Plattform an, über die Anwender Datenhoheit zurück bekommen (sollen)

People want to have a web they can trust. People want apps that help them do what they want and need to do – without spying on them. Tim Berners-Lee – One Small Step for the Web… — Inrupt Er ist der Erfinder von HTML (Hypertext Markup Language) und der Begründer des World Wide Web, Tim Berners-Lee. Zudem steht er

Read more

Der Tod des Marketings hat einen Namen: Alexa

Im vergangenen Jahr hat Professor Scott Galloway von der New York University eine deutliche Aussage getroffen: “Death, for brands, has a name . . . Alexa.” Galloway argued that over the past 50 years, companies have spent billions building brands through packaging, store placement, ad creative, and many other methods. And while the digital landscape has altered that significantly, many

Read more

DSGVO naht – manche Unternehmen haben immer noch nicht mit den Vorbereitungen begonnen

Die Zeit läuft immer schneller – Ende Mai tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung DSGVO bzw. GDPR in Kraft. Unternehmen, bei denen dann Datenschutzverstöße auftreten, müssen mit Geldbußen in Höhe von bis zu vier Prozent des Umsatzes rechnen. Sind Unternehmen so kurz vor der Zielgeraden also entsprechend vorbereitet? Anscheinend nicht, laut Statista und absolit Dr. Schwarz Consulting: Laut einer Umfrage bei 600

Read more

Neues Datenleck, Bekenntnis zu Data Privacy, aber auch US CLOUD ACT – Nachrichten rund um das Thema Datenschutz und Datenhoheit für den CIO

Einige Nachrichten rund um das Thema Datenschutz/ Data Privacy und Datenhoheit für den CIO. 31 Unternehmen bekennen sich zum Thema Schutz der Daten von Bürgern und Unternehmen. IBM CEO Ginni Rometty hat das übrigens schon vor geraumer Zeit getan, beispielsweise auf der Dreamforce oder dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Wir haben unter anderem hier berichtet. Microsoft, Facebook and Cisco Systems Inc.

Read more

Aktuelle Umfrage im Auftrag von IBM: US-Amerikaner sensibler beim Datenschutz als wir Deutschen

Ist das Bewusstsein für Datenschutz und Datenhoheit jetzt endlich auch in den USA angekommen? So würde man plakativ als Deutscher argumentieren. Doch teilweise weit gefehlt: Die Sensibilität ist in den USA deutlich gestiegen, aber wir Deutschen sind überraschenderweise deutlich weniger besorgt. Das suggeriert zumindest eine Umfrage, die IBM gerade zusammen mit Harrison Poll in sieben Ländern – darunter eben auch

Read more

Freak-Ecke: Facebook-Container in Firefox aktivieren – Und eigentlich braucht man viele Container …

Eigentlich ein bisschen freakig. Eigentlich ein bisschen Endanwender-fokussiert. Aber vielleicht doch auch für den CIO interessant. Der müsste und sollte auch weiter Freak bleiben, sich besonders für Datenschutz interessieren und Open Source auf dem Radar haben. Deshalb der Link rüber in mein privates Blog: Ich bin und werde ein immer größerer Verfechter von Open Source-Lösungen und das Thema Datenschutz und

Read more

Sicherheitsbedenken in Baden-Württemberg: Microsoft soll sich an die Datenschutzgrundverordnung halten

Erstmals stellt eine Datenschutzbehörde die eigene, nicht selbst entschiedene IT-Ausstattung mit Microsoft-Produkten in Frage – und eine Prüfung in Aussichthttps://t.co/mWfJhXChSp — C. Schulzki-Haddouti (@kooptech) March 24, 2018 [Persönliche Meinung und Kommentar:] Eigentlich man nur den Kopf schütteln und irre grinsen, wenn der baden-württembergische Landesdatenschutzbeauftragte Stefan Brink Microsoft auffordert oder explizit auffordern muss, sich an die Datenschutzgrundverordnung zu halten (EU-DSGVO bzw.

Read more
« Older Entries