Category Archives: CIO-Debatte

#GroKo will Bundes-CIO stärken – Das ist überfällig

Die Rolle des “CIO des Bundes” will Schwarz-Rot stärken und diesen “gegenüber den Ressorts mit bestimmten Durchgriffs, Veto-, Informations- und Steuerungsrechten zur Gewährleistung einer IT-Struktur aus einer Hand ausstatten”. Das zählt wohl zu den Ergebnissen der Arbeitsgruppe Digitales in den Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD. Ein entsprechendes Papier liegt heise.de vor. Diese Entscheidung ist bitter notwendig. Bislang regiert auf Bundesebene

Read more

Wir ziehen Bilanz: Öffentliche Redaktionssitzung von ciokurator.com – Eure Meinung ist gefragt #CIOKuratorium

Die Querdenker der modernen Kommunikation und Interaktion sprechen über Unternehmen als Medienplattformen, doch die Kommunikationsabteilungen in vielen, vielleicht der Mehrzahl der Unternehmen leben noch in einer Welt der vermeintlich kontrollierten und kontrollierbaren Kommunikation. Das drückt sich in vielen Facetten aus. Social-Web-Auftritte werden zentralisiert, da der scheinbare Wildwuchs an Themenkanälen nicht gewünscht ist. Man will mit einer Stimme sprechen. Damit wird

Read more

Zwergenschritte nach Digitalistan: @Nico Lumma zu den Verhandlungen der #GroKo #D64

D64 nimmt die anstehenden Koalitionsverhandlungen zum Anlass, die Verhandler der Großen Koalition noch einmal an die spärlichen Erfolge der Digitalen Agenda 2014 – 2017 zu erinnern. Wenn jetzt nicht das Ruder rumgerissen werde, bleibt Deutschland ein digitalpolitisch unbedeutsamer Zwerg: “Die letzte Legislatur unter der Großen Koalition waren digitalpolitisch nicht das, was die vollmundige Digitale Agenda 2014-2017 versprochen hatte. Viele Themen

Read more

Japanischer Digitalrat als Vorbild für Deutschland? @Robert_Weber_ zur Digitalpolitik der #GroKo

Aus der Verlags-Vita von Robert Weber kann man ablesen, warum die industriellen Themen im heutigen Gespräch zur deutschen Digitalpolitik im Vordergrund stehen. Von Logistik Heute bis MaschinenMarkt reichen die Stationen des Industrieexperten, der mittlerweile Geschäftsführer des Startups Industrial Newsgames ist. Er fordert von der Bundesregierung mehr Akzente für das B-to-B-Umfeld. Aber nicht auf dem Niveau des Industrie 4.0-Konsortiums – das

Read more

Digitalrat und Kanzleramt sollen die Digitalisierung voranbringen – Fraktionschef Kauder springt nicht weit genug #GroKo #CIODebatte #BundesCIO @GescheJoost ‏

Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, macht sich Sorgen um die Zukunft Deutschlands. Auch wenn die Wirtschaft derzeitig boomt, müsse man sich viel mehr mit der Digitalisierung beschäftigen: “Die Digitalisierung ist für mich das Megathema der kommenden Jahre”, bekundet Kauder. Der Digitale Fortschritt kann in Deutschland nicht gedeihen Deutschland sei momentan kein Wirtschaftsstandort, an dem der digitale Fortschritt optimal

Read more

Können Google und Co. mehr als Werbung? Deutschland kann in der breiten Anwendung von KI punkten #DLD18 #CIODebatte

Deutschland könne enorm von Fortschritten in der Künstlichen Intelligenz profitieren, wenn es nun einige richtige Entscheidungen trifft. „Kein Ort ist besser aufgestellt als wir“, so Schmidhuber im Gespräch mit der FAZ während der Internetkonferenz DLD in München. “Seine optimistische Einschätzung begründet Schmidhuber so: Die derzeit erzielten größten Gewinne mit Hilfe schlauer Computerprogramme erzielen Konzerne im Bereich Marketing und Werbung. Große

Read more

Datenschutz und IT-Sicherheit: Digitale Aufräumer gefragt #CIODebatte

Strenge Pflichten, abschreckende Strafen und dazu die Aussicht, selbst im Gefängnis zu landen – Führungskräfte hätten nach einem Bericht des Manager Magazins allen Grund, Datenschutz und IT-Sicherheit zur Chefsache zu machen. Das machen aber nur Wenige. “Von Adidas bis zum Bezahlsender HBO wissen die Unternehmen nicht, wie sie das Thema anpacken sollen”, sagt Christian Matthies, ehemals Sicherheitschef beim Onlinemodehändler Zalando,

Read more

Agil Arbeiten Teil 1 – Das Manifest, das Agil möglich macht

Nach langem hin und her habe ich einen guten Aufhänger gefunden. Er kann zumindest einen Eindruck liefern, dass Agil ein notwendiger Schritt für digitale Unternehmen und Organisationen ist. Die Herausforderungen, die die digitale Welt und ebenso die digitale Transformation mit sich bringt, sind mit klassischen Herangehensweisen nicht mehr lösbar, da sie auf behindernden Prinzipien fußen: Kontrolle Ungleichheit der Beteiligten Kommando

Read more

Wenn der Preis nur eine Nebenrolle spielt – Zur Relevanz von vielfältigen Daten

Viktor Mayer-Schönberger und Thomas Ramge sind davon überzeugt, dass Märkten ein Neustart bevorsteht, der auf Datenreichtum basiert. Das erläutern sie in ihrem Buch „Das Digital – Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus“ mit vielen Beispielen, etwa an dem Erfolg der Firma BlaBlaCar. Bei dieser Plattform spielt nicht der Preis die Hauptrolle, sondern vielfältige Daten. Mitfahrer können die Angebote danach durchsuchen,

Read more

Smarte Daten-Revolution in Büros – #CIOKuratorLive Gespräch mit Peter H. Feldmann von König + Neurath

Büromöbel und Datenökonomie – wie geht das zusammen? Anwendungsbeispiele skizziert Peter H. Feldmann vom Hersteller König + Neurath im #CIOKuratorLive Gespräch: Peter H. Feldmann reagierte auf unseren Beitrag “BELEUCHTUNG FÜR KOMMUNEN GRATIS, WENN DIE DATEN GENUTZT WERDEN KÖNNEN”.

Read more

LinkedIn statt Fachmedien? Plattform wird für die Unternehmenskommunikation immer attraktiver #TopVoices

“Vielleicht sollten wir Social- und Audience-Engagement-Leute auch mehr mit dieser Plattform beschäftigen, statt immer nur Instagram und Snapchat”, kommentiert Daniel Fiene auf Facebook und meint LinkedIn. Im Interview mit dem LinkedIn-Experten Stephan Koß vertieft er das Thema. Medien könnten nach Auffassung von Koß LinkedIn gut für die Verbreitung von Fachthemen nutzen. Allerdings müsse man auf die Zielgruppe achten. “LinkedIn ist

Read more

Und tschüss, Chief Digital Officer – Herzlich willkommen zurück CIO

Zum Jahresende noch ein Mutmacher für die CIOs, so sie diese überhaupt brauchen. In den letzte Monaten wurde von vielen mehr oder weniger klugen Köpfen und in den Medien vom Bedeutungsverlust des CIO und dem Erstarken des Chief Digital Officers gesprochen. Wir haben das hier auf CIOKurator immer zumindest in Frage gestellt – siehe die Links am Ende dieses Beitrags

Read more

Die Oppermann-Pfeiffer-Sohn-Kontoverse zur Zukunft der Arbeit: Es gibt keine Naturgesetze in der Ökonomie

Mit Blick auf die von mir angeführte Schumpetersche Kritik möchte PAC-Analyst Andreas Stiehler in der Pfeiffer-Oppermann-Sohn-Kontroverse über neue Arbeitswelten noch einen Schritt weitergehen: “Denn für ‘aus der Zeit gefallen’ mit Blick auf den zu gestaltenden digitalen Kapitalismus halte ich weniger die Diskussionen über New Work als vielmehr das bei vielen Protagonisten noch vorherrschende, im Industriekapitalismus geprägte Silo- oder Abteilungsdenken. Stefan

Read more

@Kartellamt Verfahren gegen #Facebook – Funktioniert das Wettbewerbsrecht im Digitalen? @HS_Fresenius

Im Kartellrecht könnte immer nur im Nachgang gehandelt werden, kritisiert Professor Lutz Becker von der Hochschule Fresenius im Interview. Man müsse einen Marktmissbrauch erst einmal nachweisen. In der Geschwindigkeit, in der heute Märkte funktionieren, reiche das nicht mehr aus, etwa bei kurzfristigen Preisanpassungen. Erforderlich sei ein neuer Normenkatalog, der im voraus Dinge regelt, fordert Becker. Ob das so ist, kann

Read more
« Older Entries Recent Entries »