Kategorie: CIO-Debatte

Axel Oppermann … über digITAL: Der CIO ist nicht für das Gelingen der digitalen Transformation verantwortlich – oder doch?

Bereit für die digitalisierte Zukunft? Was heißt bereit? … Und was soll da „digitale Zukunft“ heißen? Spätesten seit den 1990er-Jahren ist doch Digitalisierung ein Thema. Wo liegt da das Problem? Zunächst hat man Informationen digitalisiert, […]

IT-Ausfälle und Verfügbarkeitslücke bei Daten #CIODebatte

Britisch Airways und WhatsApp – zwei prominente Beispiele, die zeigen, dass ungeplante IT-Ausfälle das Geschäft erheblich bedrohen. Mit der digitalen Transformation erhöht sich das Risiko für ungeplante IT-Ausfälle. Eigentlich logisch. Anwender können das natürlich nicht […]

CIO als Unternehmer: Sprudelnde Einnahmequelle IT-Abteilung?

Neu ist der Trend nach meiner Wahrnehmung nicht. Schon vor Jahren gab es eine regelrechte Welle, in der  IT-Abteilungen gerade größerer Firmen in Umsatzbringer umzustrukturieren.

Der Chief Digital Officer als Konkurrent #CIODebatte #CIOKurator

Digitalisierung als Herausforderung für CIOs. Interview mit Mark Hayes zur internationalen CIO-Studie von Harvey Nash.

Vom Verwalter zum Gestalter: Lutz Becker über die CIOs von morgen #CIODebatte

Die #CIODebatte geht weiter: Braucht das Land neue CIOs? Mit CIOs, externen Beratern, Systemintegratoren, Ausbildern und Vertretern der Wissenschaft etc. Ich werde mich in den nächsten Wochen bemühen, in Interviews das Thema zu vertiefen. Wer […]

Brauchen wir überhaupt noch CIOs? #CIOKurator #CIODebatte

Interview in unserer Debattenreihe „Braucht das Land neue CIOs?“ mit Professor Lutz Becker, Studiendekan der Hochschule Fresenius. Zum Podcast folgt in der nächsten Woche ein Bericht. Eure Meinung würde mich aber schon jetzt interessieren. Freue […]

Digitale Innovatoren gesucht #CIODebatte #CIOStudie –

Während knapp zwei Drittel (63 Prozent) der Unternehmen ihre Technologiestrategie aufgrund der globalen Unsicherheit angepasst haben, halten 86 Prozent ihre Investitionen in Innovation aufrecht oder steigern sie, auch solche in digitale Arbeitskräfte. Fast ein Drittel […]

IT mit digitalem Anstrich – Das wird nicht reichen #CIODebatte #Noob

Eines der großen Missverständnisse von IT-Führungskräften sei, so Stefan Pfeiffer in einem CIO-Kurator-Blogpost, dass digital automatisch IT bedeutet. Die Technologie komme im Zeitalter von Cloud und Mobile nicht notwendigerweise aus der IT-Abteilung. „Digital bedeutet, neue […]

Vorsicht vor dem Missverständnis: Digital heisst nicht automatisch IT

Einer der großen Missverständnisse von IT’lern ist, dass digital automatisch IT bedeutet. Natürlich beinhaltet digital automatisch Technologie, aber diese Technologie kommt nicht notwendigerweise aus der IT-Abteilung. Zeit umzudenken, auch für den CIO.