Category Archives: CIO-Debatte

Agiles Arbeiten 4 – Wie SCRUM, Kanban und Co. zu Organisationsprinzipien wachsen können

Wachstum heißt die Devise des Kapitalismus. Um wachsen zu können, muss man auch entsprechend organisiert sein. Das gleich gilt auch für agile Methoden. Sicherlich sprechen wir hier aber nicht von Wachsen, sondern eher von Skalierbarkeit, also wie lässt sich eine Methode wie SCRUM oder Kanban auf komplexere Organisationseinheiten als nur ein bis drei Teams anwenden? Welche Möglichkeiten gibt es in Unternehmen vielleicht die Gesamtorganisation mehr an den Prinzipien der Agilität auszurichten? Gibt es einen Weg, dass die Geschwindigkeit aber auch die Planbarkeit der agilen Methoden auf das Unternehmen bzw. das Business anwendbar zu machen? Und vor allem was hat das mit einem Less SAFe D.a.D. zu tun?

Read more

#isso Die Abhängigkeit von einem einzigen Anbieter ist nicht nur teuer, sondern eine Gefahr für die IT-Sicherheit, liebwertester Staat

“Münchens Ausstiegsbeschluss ist nicht das letzte Wort in Sachen Open Source in deutschen Städten und Gemeinden”, berichtet heise.de. Der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund habe beschlossen, die Potenziale von Freier Software und Offenen Standards für die städtische Informations- und Telekommunikationstechnik “systematisch” zu untersuchen. “Hierfür ist die Arbeitsgruppe Freie Software zuständig, in der das Dortmunder Systemhaus dosys, mit dem Personalrat und der

Read more

Was Facebook-Chef #Zuckerberg so alles über seinen Laden nicht weiß

Am Dienstagabend fand die erste Anhörung von Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress statt. Martin Giesler vom Social Media Watchblog hat sich das Ganze angeschaut. Über 40 Senatoren haben Mark Zuckerberg mehr als fünf Stunden lang zum Fall Cambridge Analytica, zu russischer Einflussnahme auf US-Wahlen und zu Facebooks grundsätzlichem Geschäftsmodell gegrillt befragt. Die Notizen von Giesler: “Facebook bedauert, dass sie nicht

Read more

Fake News als Geschäftsmodell von Facebook? Netzpolitische Überlegungen von @mmeckel ‏@Brinkbaeumer @FuturICT und Markus Beckedahl @netzpolitik

Man kann die aktuellen Auseinandersetzungen über Facebook diskutieren, herunterspielen oder skandalisieren. Eines ist klar. Das Ausmaß der Affäre sei riesig, so Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer im ARD-Presseclub. Das Muster der Empörung verläuft anders als bei früheren Facebook-Skandalen, so Markus Beckedahl von netzpolitik.org. Bislang reagierte der Mark Zuckerberg-Konzern aus Skandale in gleicher Weise und kam damit durch. Man stellte sich hin für

Read more

Pilgern Google und Co. zum deutschen Forschungszentrum für KI oder wandern unsere Forscher ab zu Google und Co.? @th_sattelberger @DFKI @cebit

Es gebe einige Personen auf der anderen Atlantik-Seite, die gar nicht so sehr in der Forschung für Künstliche Intelligenz tätig sind, aber um so stärker die Marketing-Maschine bedienen und dabei zum Teil pseudo-wissenschaftlich agieren, kritisiert Wolfgang Wahlster, Leiter des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken. Dazu zähle Ray Kurzweil, der verrückte Thesen ohne eine gewisse Substanz vorlegt. Das

Read more

@Viktor_MS Mit den Mitteln des Kartellrechts sei Facebook nicht beizukommen – Was sagt eigentlich das @Kartellamt dazu?

Die Informationsmacht von Facebook könne nur gebrochen werden, indem Facebook anderen Unternehmen seine gesammelten Daten anonymisiert zur Verfügung stellt, so Viktor Mayer-Schönberger vom Oxford Internet Institute im Morgenmagazin-Interview. Mit den Mitteln des Kartellrechts sei dem Konzern nicht beizukommen. Ganz praktisch sei das Problem laut Mayer-Schönberger zu lösen, in dem “Facebook einen Teil seiner gesammelten Daten, natürlich anonymisiert, anderen Mitbewerbern, anderen

Read more

Ist der Chief Digital Officer (CDO) eine Chimäre? Kienbaum-Studie über unklare Aufgaben in der digitalen Transformation

Mit der Digitalisierung manifestiert sich die neu entstandene Funktion des Chief Digital Officers (CDO) als Treiber und Verantwortlicher der digitalen Transformation – in der Theorie: “Während die Rolle und Aufgabenfelder klassischer CxO-Funktionen klar umrissen sind, blieb der CDO bis jetzt eine Chimäre mit einer hohen Bandbreite an Ausprägungen. In diesem Sinne bewegte uns die Frage, wie die Rolle des CDOs

Read more

Facebook, lebendig gewordene Pressemitteilungen und Big Data-Heizdeckenverkäufer – API-Schnittstelle ist ein alter Hut @mspro

Die Empörungswelle über den Abfluss von Facebook-Daten über die API-Schnittstelle hält der Berliner Blogger Michael Seemann für überzogen. Ähnliches äußerte ja Axel Oppermann in unserer Morgensendung #9vor9: Was im Falle von Cambridge Analytica abgelaufen sei, war und ist normal. Es gibt tausende Beispiele, das war nie geheim, auch die Obama Kampagne habe das massivst genutzt und wurde dafür öffentlich sogar

Read more

Sharing-Pflicht für Feedback-Daten aus Systemen der Künstlichen Intelligenz – Anregungen von @thomasramge gehören auf die politische Agenda @kartellamt @peteraltmaier

Zusammenschnitt des Autorengesprächs mit Thomas Ramge zu seinem neuen Buch “Mensch und Maschine: Wie Künstliche Intelligenz und Roboter unser Leben verändern”. “Wir müssen das Kartellrecht, dass für Stahlbarone geschrieben wurde, ins digitale Zeitalter adaptieren”, so Ramge: Komplettes Interview: Eure Meinung?

Read more

Auf der Suche nach Identität im Chaos der tausend Karten und Passwörter – #CIOKuratorLive Gespräch am Freitagnachmittag

Spannendes Thema und spannende Runde: DAS VERLORENE EGO UND DIE SUCHE NACH SMARTER IDENTIFIKATIONSTECHNOLOGIE – ÜBER DIE AKZEPTANZ BIOMETRISCHER ANWENDUNGEN #CIOKuratorLive Gespräch mit Dr. Angelika Steinacker (CTO Identity & Access Management IBM Security Europe) und Martin Kuppinger (Prinzipal Analyst von KuppingerCole). Einschalten und mitdiskutieren auf Facebook am Freitag, um 15 Uhr. Den Vorbericht findet Ihr hier.

Read more

Hochsicherheitsnetz des Bundes angreifbar? Interview über Cyber-Spionage und den #BundesHack mit Adrian Janotta @JANOTTA_A #CIOKuratorLive

Adrian Janotta hat eine Biografie, wie aus einem Film, so Robert Weber. Software-Entwickler. Freundin hat ihn verlassen, dann abgestürzt, Job verloren, dann Shops im Internet gehackt, erwischt worden (Update von RW: Wurde nicht beim Hacken erwischt – darauf legt er Wert. War eine Verkehrskontrolle – Alkohol – und dann haben die ein paar Festplatten im Kombi gefunden). Kam in den

Read more

Kommen die Hacker-Angriffe nur aus dem “Osten”? Ratschlag: Schaut auch auf China #BundesHack

Berlin brauche eine Strategie gegen Digitalarmeen aus dem Osten, so thematisierte der Spiegel am vergangenen Samstag die Hackerangriffe auf die Bundesregierung. Titel: Der Angriff der Schlange. Gemeint sind die Aktivitäten der so genannten russischen Snake-Gruppe, die sich wohl in das Informationssystem der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung im rheinischen Brühl eingeschlichen hat. Spätestens Ende 2016 müsse es gewesen sein, so weit

Read more

Wird das Hochsicherheitsnetz der Bundesregierung via Microsoft-Outlook ausgehebelt? Stoff für den Live-Talk mit @JANOTTA_A

Gestern noch berichtete ich über die Einschätzung von Adrian Janotta zur jüngsten Cyber-Attacke auf Regierungsstellen in Berlin: “Beim aktuellen Bundes-Hack sagt man ja, dass das ein Hochsicherheitsnetz sei – also der Kommunikationsverbund Berlin-Bonn, worüber auch das BSI läuft.” Problem: Hier werde mit Software von Microsoft gearbeitet. Die Schwachstellen in diesem System werden regelmäßig herausgefunden und im Darknet verkauft. Es gebe

Read more
« Older Entries