Author Archives: gsohn

Roboter, Chatbots und mitfühlende Schuhe #Cebit18

DFKI-Forscher haben eine Methode entwickelt, die Jogger mit elektrischer Muskelstimulation dabei unterstützt, im gelenkschonenden Vor- oder Mittelfuß-Laufstil zu laufen. Dafür gibt es ein Wearable mit Drucksensoren, das auf der CEBIT zu sehen sein wird (Universität des Saarlandes, Halle 27, Stand G75). Auch beim CEBIT-Auftritt von IBM spielt das Thema Künstliche Intelligenz eine elementare Rolle. Die Plattform IBM Watson ermöglicht es

Read more

@HUFHAUS denkt mit – CIO-Kuratorium war in Hartenfels #hufhauswithwatson

Das Familienunternehmen HUF HAUS und IBM haben nach eigenen Angaben das weltweit erste Haus mit selbstlernenden Fähigkeiten präsentiert und den in gläserner Fachwerkarchitektur errichteten Bungalow von HUF HAUS in Hartenfels eröffnet. Das intelligente Haus „Ausblick“ versteht und lernt seine Bewohner über ihre Interaktionen kennen. Sie werden mit Hilfe der IBM Watson IoT-Plattform analysiert und als Verhaltensmuster erkannt und gespeichert. Das

Read more

Wer bietet das vernetzte Haus schlüsselfertig als Service an?

Vor einigen Jahren fragte ich den Geschäftsführer eines großen Konzerns der Telekommunikation, ob man über die vorhandene dezentrale Vertriebsstruktur in das Smart Home-Geschäft einsteigen wolle. Also die Vernetzung schlüsselfertig und herstellerunabhängig anzubieten – als Dienstleistung. Dann müsste man nicht selbst sich mühselig unterschiedliche Systeme zusammen basteln. Antwort des Geschäftsführers: Da fehle der Bedarf. Und nun lese ich folgende Meldung: Amazon

Read more

Cloud-Trends – Ausblick auf die #Cebit18 mit Frank Theisen von IBM

Die größten Veränderungen lassen sich in der IT-Industrie beobachten und dabei spielt Cloud Computing eine entscheidende Rolle. Wo speichere ich meine Daten? Welchem Anbieter vertraue ich? Wie manage ich meine Multi-Cloud-Umgebung? Frank Theisen – verantwortlich für das IBM Cloud-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz – gibt seine Perspektive und blickt im Gespräch mit Gunnar Sohn auf die kommende CEBIT.

Read more

“Wir bekommen die Zukunft, die wir selbst gestalten” – Martina Koederitz zur #Cebit18

Interview mit Martina Koederitz, Global Industry Managing Director, Industrial Products and Automotive, Aerospace and Defense at IBM. Im Handelsblatt wird sie zu den zehn digitalen Vordenkern gezählt, denen man im Netz folgen sollte. Im Live-Gespräch mit CIO-Kurator skizziert sie ihre Gedanken zur Veränderung der Arbeitswelt und zum Cebit Summit Women in Digital Business: Man hört, sieht und streamt sich auf

Read more

Mitbestimmung neu denken – Wenn Algorithmen Arbeitsanweisungen geben #HRFestival #rp18

Auf der diesjährigen re:publica war vor allem auf den Bühnen abseits des Massenandrangs für Interessierte am Thema Arbeitswelt am meisten geboten, schreibt New Management-Redakteurin Stefanie Hornung. So hat Lior Zalmanson von der Universität Haifa in Israel bei Uber analysiert, was passiert, wenn Algorithmen den Beschäftigten Arbeitsanweisungen geben. Das System “Uber Pool” kontrolliere die Fahrer und entscheide autonom, wann und wie

Read more

Besteht die deutsche KI-Forschung nur aus Wortgeklingel? Wir diskutieren das mit Professor Wahlster vom DFKI auf der #Cebit18

Wenn man sich die diesjährige Google Entwicklerkonferenz anschaut mit der Präsentation des sprachgesteuerten Assistenten, dann nimmt so langsam der virtuelle Concierge konkrete Formen an. Rund zehn Jahre nach den Voice Days in Bonn, wie der Unternehmensberater Bernhard Steimel auf Facebook kommentiert. 2007 präsentierte bei den Voice Days das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) beispielsweise den Ligabot. Der anthropomorphe Agent

Read more

Künstliche Intelligenz und normative Fragen: PWC-Analyst Holtel kritisiert einseitige Ausrichtung auf Automatisierung @axelopp

Stefan Holtel vom Beratungshaus PWC kritisiert die einseitige Ausrichtung beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz auf Automatisierung. Wir agieren immer noch nach einem mentalen Modell aus der Zeit der Dampfmaschine. Es dominieren tote Maschinen-Metaphern, die die heile Welt der guten, alten Exportnation mit Schmieröl und rauchenden Schloten suggerieren. “Ja gut, es wird ein bisschen digitalisiert, aber sonst bleibt alles beim Alten

Read more

“Wahrheiten” über den Reifegrad der Digitalisierung in Unternehmen

FAZ-Redakteur Georg Giersberg hat sich mal die Mühe gemacht, sich durch die Vielzahl der quantitativen Studie zur Digitalisierung zu wühlen. “Mit ihnen lässt sich viel belegen, meist aber auch das Gegenteil.” So überschlugen sich zur Hannover Messe die Umfragen zu der Frage, wo Deutschland im internationalen Vergleich bei der Einführung von Industrie 4.0 steht. “Der technisch-wissenschaftliche Verband VDE kam in

Read more

Die kollaborative #CEBIT18

Der Digital Workspace rückt für Unternehmen immer stärker in den Blickpunkt: Neun von zehn Entscheidern glauben, dass mobile Tools und Collaboration-Services die Produktivität verbessern. Das verkündet die Cebit in einer Pressemitteilung: Eine aktuelle Studie von British Telecom nennt fünf maßgebliche Bausteine zur Steigerung der Performance: ein besser vernetzter Arbeitsplatz, komfortables Co-Working auch außerhalb des Büros, unternehmenseigene Apps, Instant-Messaging-Dienste sowie leistungsfähigere

Read more

Ohne Quote, Note und Lebenslauf – Neue Wege im Personalmanagement bei @Conti_Global #HRFestival #rp18

Müssen Nachwuchskräfte mit einem anderen Denken rekrutiert werden? Diese Frage diskutierte ich mit Professor Martin Kornberg von der Lyon Business School: „Die ganze Idee mit Anstellen und dann Einstellen ist der Kern der Hierarchie. Der oder die Richtige soll für einen genau definierten Job gefunden werden. Im Netzwerk läuft das anders.“ Wann werde dort jemand mit seinem Wissen relevant? Das

Read more
« Older Entries Recent Entries »