Author Archives: gsohn

Facebook, lebendig gewordene Pressemitteilungen und Big Data-Heizdeckenverkäufer – API-Schnittstelle ist ein alter Hut @mspro

Die Empörungswelle über den Abfluss von Facebook-Daten über die API-Schnittstelle hält der Berliner Blogger Michael Seemann für überzogen. Ähnliches äußerte ja Axel Oppermann in unserer Morgensendung #9vor9: Was im Falle von Cambridge Analytica abgelaufen sei, war und ist normal. Es gibt tausende Beispiele, das war nie geheim, auch die Obama Kampagne habe das massivst genutzt und wurde dafür öffentlich sogar

Read more

Mit Blockchain könne jeder Teil der Energiewende werden

Professor Jens Strüker, Dekan des Masterstudiengangs Digitales Energiemanagement an der Hochschule Fresenius in Frankfurt am Main und Geschäftsführer des Instituts für Energiewirtschaft (INEWI), hat eine Studie zu „Blockchain in der Energiewirtschaft – Potenziale für Energieversorger“ vorgelegt. Sie beschäftigt sich mit den Herausforderungen eines dezentralen Energiesystem: Tausende von Blockheizkraftwerken, Millionen von Photovoltaikanlagen, zehntausende Windkraftanlagen und immer mehr Batterien werden zu aktiven

Read more

#CIOKuratorLive Gespräch mit Bernhard Steimel über Digital Leader im Mittelstand – Donnerstag, 9 Uhr

Viele Experten beklagen, dass der deutsche Mittelstand die erste Runde der Digitalisierung verschlafen hat. Häufig wird den Vorzeigeunternehmen der deutschen Wirtschaft vorgeworfen, dass sie wenig digitale Innovationen hervorbringen und auch in Zukunft nur geringe Chancen haben gegenüber agilen Unternehmen aus dem Silicon Valley, aus China oder anderen digitalen Wachstumsregionen. “Mit unserer empirischen Untersuchung ‘Digitale Dividende im Mittelstand’ kommen wir zu

Read more

Sharing-Pflicht für Feedback-Daten aus Systemen der Künstlichen Intelligenz – Anregungen von @thomasramge gehören auf die politische Agenda @kartellamt @peteraltmaier

Zusammenschnitt des Autorengesprächs mit Thomas Ramge zu seinem neuen Buch “Mensch und Maschine: Wie Künstliche Intelligenz und Roboter unser Leben verändern”. “Wir müssen das Kartellrecht, dass für Stahlbarone geschrieben wurde, ins digitale Zeitalter adaptieren”, so Ramge: Komplettes Interview: Eure Meinung?

Read more

Vom Nutzen der Videokommunikation in der Unternehmenswelt #WatsonWorkspace #Zoom – Erfahrungen von @digitalnaiv und #FraunhoferIAO

Stefan Pfeiffer vom CIO-Kuratorium selektiert und kommentiert in einem sehr lesenswerten Blogpost aktuelle Nachrichten rund um den “Digital Workplace”, von der Meeting- und E-Mail-Flut über (mal wieder) Alexa bis hin zum neuen Konversationswerkzeug der IBM, Watson Workplace Plus. Dabei schildert er seine Lernkurve in der Videokommunikation, die ich hier noch einmal dokumentiere: “Lange Zeit habe ich ‘normale’ Telefonate bevorzugt und

Read more

Auf der Suche nach Identität im Chaos der tausend Karten und Passwörter – #CIOKuratorLive Gespräch am Freitagnachmittag

Spannendes Thema und spannende Runde: DAS VERLORENE EGO UND DIE SUCHE NACH SMARTER IDENTIFIKATIONSTECHNOLOGIE – ÜBER DIE AKZEPTANZ BIOMETRISCHER ANWENDUNGEN #CIOKuratorLive Gespräch mit Dr. Angelika Steinacker (CTO Identity & Access Management IBM Security Europe) und Martin Kuppinger (Prinzipal Analyst von KuppingerCole). Einschalten und mitdiskutieren auf Facebook am Freitag, um 15 Uhr. Den Vorbericht findet Ihr hier.

Read more

Hochsicherheitsnetz des Bundes angreifbar? Interview über Cyber-Spionage und den #BundesHack mit Adrian Janotta @JANOTTA_A #CIOKuratorLive

Adrian Janotta hat eine Biografie, wie aus einem Film, so Robert Weber. Software-Entwickler. Freundin hat ihn verlassen, dann abgestürzt, Job verloren, dann Shops im Internet gehackt, erwischt worden (Update von RW: Wurde nicht beim Hacken erwischt – darauf legt er Wert. War eine Verkehrskontrolle – Alkohol – und dann haben die ein paar Festplatten im Kombi gefunden). Kam in den

Read more

Das verlorene Ego und die Suche nach smarter Identifikationstechnologie – Über die Akzeptanz biometrischer Anwendungen

Vor einigen Jahren schrieb ich einen Beitrag über aas verlorene Ego: “Auf der Suche nach Identität im Chaos der tausend Karten und Passwörter”. Das Wuchern von Karten und Identitäten ist lästig und widersinnig, wenn man mehrere Karten ziehen muss, um einen einzigen Prozess durchzuführen, etwa beim Bezahlen im Geschäft mit Kundenkarte und Kreditkarte. „Das Kartenhaus der tausend Egos stürzt spätestens

Read more

Ideen für Schwarm-Mobilität gefragt – #Flugtaxi Vision reicht nicht @HS_Fresenius

In einer explorativen Studie der Hochschule Fresenius, Fachbereich Wirtschaft & Medien in Köln, wurden die ökonomischen, ökologischen und sozialen Potentiale und Hemmnisse des Konzepts der Schwarm-Mobilität untersucht. Hierfür hat Christian Barbuia in seiner Masterarbeit im Studiengang „Sustainable Marketing & Leadership“ (M.A.) qualitative Experteninterviews durchgeführt. Das Ergebnis: Es müssen vor allem in der Energiepolitik Hürden abgebaut werden. Verstopfte Straßen, Staus und

Read more

Kommen die Hacker-Angriffe nur aus dem “Osten”? Ratschlag: Schaut auch auf China #BundesHack

Berlin brauche eine Strategie gegen Digitalarmeen aus dem Osten, so thematisierte der Spiegel am vergangenen Samstag die Hackerangriffe auf die Bundesregierung. Titel: Der Angriff der Schlange. Gemeint sind die Aktivitäten der so genannten russischen Snake-Gruppe, die sich wohl in das Informationssystem der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung im rheinischen Brühl eingeschlichen hat. Spätestens Ende 2016 müsse es gewesen sein, so weit

Read more

Wird das Hochsicherheitsnetz der Bundesregierung via Microsoft-Outlook ausgehebelt? Stoff für den Live-Talk mit @JANOTTA_A

Gestern noch berichtete ich über die Einschätzung von Adrian Janotta zur jüngsten Cyber-Attacke auf Regierungsstellen in Berlin: “Beim aktuellen Bundes-Hack sagt man ja, dass das ein Hochsicherheitsnetz sei – also der Kommunikationsverbund Berlin-Bonn, worüber auch das BSI läuft.” Problem: Hier werde mit Software von Microsoft gearbeitet. Die Schwachstellen in diesem System werden regelmäßig herausgefunden und im Darknet verkauft. Es gebe

Read more

Holt Hacker in die Bundesbehörden – Spannendes Interview von @Robert_Weber mit dem Sicherheitsexperten @janotta_a

Alvar Freude, Referent beimLandesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Baden-Württemberg, hat zur Cyber-Abwehr des Staates einen wichtigen Punkt erwähnt: „Verwaltung muss selbst Kompetenzen aufbauen! In der öffentlichen Verwaltung, aber auch in großen Unternehmen, läuft im IT-Bereich ohne externe Mitarbeiter kaum etwas. Besser wäre, wenn die Unternehmen und Behörden eigene Kompetenzen aufbauen und intern gut qualifizierte Mitarbeiter hätten, die nicht nur

Read more
« Older Entries Recent Entries »