Author Archives: Axel Oppermann

Über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen (Teil 1)

(Quasi ein Epilog…) Für Unternehmen werden externe IT-Dienstleistungen immer relevanter. Zu groß wird der Innovationsdruck, zu schnell ändern sich Anforderungen, zu sehr wird der Digitalisierung alles untergeordnet. So modern und zukunftsweisend die IT-Architekturen und umzusetzenden Geschäftsmodelle sind – oder sein werden, so altmodisch werden IT-Dienstleistungen beauftragt; nach so überholten Modellen werden Dienstleister zu oft ausgewählt. Was wäre eine Lösung? Der

Read more

Warum ein E-Mail-Verbot während der Nacht der richtige Weg ist

Eins vorweg: Bis vor Kurzem war ich auch der Meinung, dass ein „E-Mail Verbot über Nacht“, eine Sperrung der Accounts oder eine Regulierung – ein Nacht-Mail-Verbot wie es verschiedene Betriebsräte, Gewerkschafter oder sozialromantische Politiker immer wieder in regelmäßig unregelmäßigen Abständen fordern –, nicht zielführend sei. Und um mit den Worten von Stefan Pfeiffer zu sprechen, „wider den Schwachsinn“ gehandelt werden

Read more

Axel Oppermann … über digITAL: Der CIO ist nicht für das Gelingen der digitalen Transformation verantwortlich – oder doch?

Bereit für die digitalisierte Zukunft? Was heißt bereit? … Und was soll da „digitale Zukunft“ heißen? Spätestens seit den 1990er-Jahren ist doch Digitalisierung ein Thema. Wo liegt da das Problem? Zunächst hat man Informationen digitalisiert, dann haben einige angefangen, Transaktionen zu digitalisieren. Und nun kommt eben, quasi in einer zweiten Stufe, das Digitalisieren der physikalischen Welt hinzu. Also nochmals: Wo

Read more

Axel Oppermann … über digITAL: Wem wird die Unternehmens-IT gehören?

Die Beschaffung von IT-Lösungen und Digitalem an der IT-Abteilung vorbei wird weiter zunehmen. Das ist so, da müssen wir nicht lange lamentieren. Einzelne Studien zeigen, dass weltweit gesehen bis 2020 über 40 Prozent der Investitionen in IT bzw. digitale Lösungen nicht aus dem originären IT-Budget getätigt bzw. nicht von den IT-Verantwortlichen beeinflusst werden. Das ist […]

Read more

Axel Oppermann … über digITAL: Fachabteilungen kaufen IT oftmals zu teuer ein

Die Beschaffung von IT-Lösungen und Digitalem an der IT-Abteilung vorbei wird weiter zunehmen. Das ist so, da müssen wir nicht lange lamentieren. Einzelne Studien zeigen, dass weltweit gesehen bis 2020 über 40 Prozent der Investitionen in IT bzw. digitale Lösungen nicht aus dem originären IT-Budget getätigt bzw. nicht von den IT-Verantwortlichen beeinflusst werden. Das ist so; daran lässt sich wenig

Read more