All posts by Axel Oppermann

Axel Oppermann schreibt seit Mai 2017 bei CIOkurator. Axel arbeitet bei Avispador als Analyst, bloggt bei Denkhandwerker, schreibt nicht nur hier sondern auch für die Computerwoche, Mittelstandswiki & darüber hinaus. Seine Kolumne „Axel Oppermann… über digITal“ erscheint exklusiv auf CIOkurator.

Axel Oppermann … über digITAL: Der CIO ist nicht für das Gelingen der digitalen Transformation verantwortlich – oder doch?

Bereit für die digitalisierte Zukunft? Was heißt bereit? … Und was soll da „digitale Zukunft“ heißen? Spätesten seit den 1990er-Jahren ist doch Digitalisierung ein Thema. Wo liegt da das Problem? Zunächst hat man Informationen digitalisiert, […]

Axel Oppermann … über digITAL: Wem wird die Unternehmens-IT gehören?

Die Beschaffung von IT-Lösungen und Digitalem an der IT-Abteilung vorbei wird weiter zunehmen. Das ist so, da müssen wir nicht lange lamentieren. Einzelne Studien zeigen, dass weltweit gesehen bis 2020 über 40 Prozent der Investitionen in IT bzw. digitale Lösungen nicht aus dem originären IT-Budget getätigt bzw. nicht von den IT-Verantwortlichen beeinflusst werden. Das ist […]

Axel Oppermann … über digITAL: Fachabteilungen kaufen IT oftmals zu teuer ein

Die Beschaffung von IT-Lösungen und Digitalem an der IT-Abteilung vorbei wird weiter zunehmen. Das ist so, da müssen wir nicht lange lamentieren. Einzelne Studien zeigen, dass weltweit gesehen bis 2020 über 40 Prozent der Investitionen […]

Axel Oppermann … über digITAL: Herausforderung: Warum Mitarbeiter Sie verlassen

Digital und IT ist (noch) ein People-Business. Menschen werden benötigt. Alle digitalen Geschäftsmodelle oder strategischen Wendepunkte benötigen noch Menschen, die diese realisieren und anstoßen; die diese vorantreiben.

Axel Oppermann … über digITAL: Herausforderung: Cloud-Beschaffung – Teil 1: Public Cloud

Nach langem Zögern, Hadern und Zaudern ist der „Cloud-Boom“ in Deutschland in vollem Gange. Der „Cloud-Zug“ fährt los und nimmt an Tempo auf. Nach Prognosen der führenden Marktforscher und Analysten werden im Jahr 2017 in Europa so um die 21 Milliarden Euro ausgegeben.