Über diesen Notizblock für CIOs

Seit März 2017 wählen wir in diesem „Notizblock“ Nachrichten und Informationen, die aus unserer Sicht für den CIO relevant sind. Wir verfolgen dazu intensiv die aus unserer Sicht wichtigsten Onlinekanäle. Wenn uns dabei etwas Interessantes über den Weg läuft, dann posten und verlinken, kuratieren und kommentieren diese Informationen für unsere Zielgruppe: CIOs, IT Entscheidungsträger und „Influencer“. Deshalb auch der Name des Blogs: CIO Kurator. Außerdem interviewen in regelmäßigen Abständen CIOs, Experten und Vordenker zu für den CIO relevanten Themen.

Initiator des Blogs ist Stefan Pfeiffer, der ab 1. April 2017 die Verantwortung im Portfolio Marketing der IBM in Deutschland, Österreich und der Schweiz für das CIO Marketing inne hat. Weitere feste Autoren sind beispielsweise Gunnar Sohn, Lars Basche, Verena Krebs, Sebastian Thielke oder Axel Oppermann, die sich unter CIO Kuratorium vorstellen. Dies ist aber kein offizieller IBM Kanal und hier werden auch keine offiziösen und offiziellen IBM Statements abgegeben. Jeder Autor verantwortet seine Aussagen und Beiträge. Und ich hoffe auf weitere Autoren.

Stefan Pfeiffer aka DigitalNaiv auf Twitter

© 2017 by Stefan Pfeiffer
An der Eschollmühle 18
64297 Darmstadt
Germany

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Stefan Pfeiffer (Anschrift wie oben)
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sämtliche Verstöße gegen geltendes Recht, Sitte oder Moral, welche mir zur Kenntnis gelangen, haben sofortige Löschung von Links, Einträgen, Grafiken oder ähnlichem zur Folge.

Bitte keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte der Inhalt oder die Gestaltung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/Innen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Bilder unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.