Wird #Zuckerberg in den Facebook-Aufsichtsrat verbannt? #9vor9 #DLD19 @digitalnaiv @profgalloway

Wir diskutierten bei #9vor9 die Forderungen von Marketing-Professor Scott Galloway.

Auf dem DLD in München forderte Galloway, Facebook solle seinen Gründer Mark Zuckerberg in den Aufsichtsrat verbannen und Geschäftsführerin Sheryl Sandberg entlassen. Wenn der Druck auf dem Kapitalmarkt groß genug ist, könnte das passieren.

Twitter, Pinterest, Buzzfeed und Vice seien auf dem Weg in die Pleite, weil ihnen die Großen wie Facebook, Google oder Amazon die Luft zum Atmen nähmen, so Galloway. Ich dachte, Pinterest geht in diesem Jahr durch die Decke….

Galloway ist auch der Meinung, dass die großen Internetkonzerne zu mächtig geworden seien, diese Macht missbrauchten und deshalb zerschlagen werden müssten. Die Regulierungsbehörde FTC hat drei neu gewählte republikanische Senatoren und die werden sich Facebook, Google und Amazon genauer anschauen. CIO-Kurator Stefan Pfeiffer geht nicht davon aus. Das sei auch bei Microsoft ständig gefordert aber dennoch nicht umgesetzt worden. Ich sehe das etwas anders. In der Telekommunikation und im Energiesektor konnte man das in den USA erleben. Was denkt Ihr?

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.