“Je sympathischer Alexa ihrem Besitzer ist, desto eifriger nutzt er die Technologie, desto höher die Chance für Amazon, ihm etwas zu verkaufen.”

Dieser Tage war ich beim Baumarkt um die Ecke – Farbenkrauth in Darmstadt – um eine Energiesparlampe/Stecksockellampe für unsere Dunstabzugshaube zu kaufen, Aussage des Verkäufers: „Die Stecklampen haben wir nicht mehr. Schauen Sie doch bitte online.“ Der gute Wille war da, den lokalen Handel zu unterstützen aber wo bin ich wieder mal gelandet: bei Amazon, in der Suchliste  im Netz ganz oben habe ich die Lampe dort gefunden und bestellt. Es ist einfach am bequemsten. Trotzdem sollten ich und viele andere Käufer endlich die Konsequenz ziehen und auch andere Onlinehändler – und nicht immer nur Amazon – auswählen, doch scheint kein deutscher oder europäischer Online-Shop in Sicht, der ein derart umfassendes Angebot bietet. Ich werde auf jeden Fall mal Otto probieren.

2018-09-10-44-03.jpg

Das Ranking der Top 10 Online-Shops stammt aus  der gemeinsam von Statista und dem EHI veröffentlichten Studie „E-Commerce Markt Deutschland 2018“, die im Oktober bereits erscheinen wird.

Aber nicht nur im Online-Handel ist Amazon auf einem „guten“ Weg. Ich empfehle hierzu diesen Artikel von Alexander Graf:

Und aktuell gelingt es Amazon regelmäßige neue Milliardenquellen (Profit) aufzutun, die IBM, Microsoft & Co. das fürchten lehren.

Quelle: Wie lange soll das noch gut gehen mit Amazon? | Kassenzone

Flankierend schreitet Amazon auch in anderen Bereichen – nicht nur mit dem Amazon Web Services AWS – voran. Amazon will Alexa in Küche, Kinderzimmer, Steckdosen und bald auch in Autos bringen.

Je sympathischer Alexa ihrem Besitzer ist, desto eifriger nutzt er die Technologie, desto höher die Chance für Amazon, ihm etwas zu verkaufen.

über Alexa: Amazon steigt zur neuen Macht bei KI auf – Handelsblatt

Und Amazon traue ich es zu. Apple, das einmal mit Carplay und SmartHome in genau diesen Bereiche durchstarten wollte, scheint nur noch an iPhone-Gewinnen interessiert und stagniert in genannten Feldern. Amazon ist das Unternehmen, das die entsprechende Dynamik entwickeln könnte, wie auch DER SPIEGEL titelt und berichtet:

Smarter Heimassistent
Amazon bringt Alexa ins Auto, in die Küche, ins Kinderzimmer
Amazon erweitert seine Echo-Produktpalette: Neben Geräten für Entertainment sind künftig auch Steckdosen, Mikrowellen und Wanduhren im Angebot – als nächstes soll Alexa ins Auto kommen.

via Amazon bringt Alexa ins Auto, in die Küche, ins Kinderzimmer – SPIEGEL ONLINE

All das ist Grund zur Sorge. Alexa und damit verbundene Risiken habe ich schon oft kommentiert. Diese Pläne eröffnen eine ganz neue Dimension. Amazon scheint Apple und Google in diesen Sektoren abzuhängen und kann sein E-Commerce-Angebot clever in Alexa integrieren.

Und folgender Fakt zum Abschluss zum Nachdenken:

Schon jetzt nimmt das Imperium aus Seattle die Hälfte jedes Dollars ein, den Amerikaner online ausgeben.

über Alexa: Amazon steigt zur neuen Macht bei KI auf – Handelsblatt

(Stefan Pfeiffer)

Original hier: Und wieder habe ich bei Amazon bestellt – bald auch aus Küche, Kinderzimmer und Auto? — StefanPfeiffer.Blog

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.