Die neue Cebit – wie war es denn nun so? Holger Rieth von STUTE Logistics und Matthias Hartmann, IBM, im Gespräch

Die Cebit 2018 ist Geschichte. Während sich die Besucher noch die wunden Füße reiben, fassen wir auf dem CIO Kurator auch nochmal das Cebit Wrap-Up von Holger Rieth, CIO STUTE Logistics und Matthias Hartmann, Vorsitzender der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH, zusammen:

Holger Rieths erstes  Résumé ist: Der neue Ansatz ist durchaus gelungen. Innovativer, kommunikativer und vor allem offener hat sich die Cebit dieses Jahr präsentiert. Er sieht aber durchaus eine Herausforderung darin, die langjährigen Aussteller bei diesem Konzept mitzunehmen. Schließlich müssen diese ihren Auftritt ja mittelfristig auch an den neuen Look und Feel der Messe anpassen.

Die Digitalisierung ist also auf der Cebit voll angekommen. Und wie sieht es eigentlich in der Logistikbranche aus? Hier gab es bis vor kurzem noch einiges aufzuholen. Aber aktuell ist viel passiert: Was genau, erfahren Sie im Gespräch mit CIO und Logistik-Fachmann Holger Rieth und Matthias Hartmann:

 

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.