Live von der THINK: Viva Las Vegas oder was ging auf dem IBM Megaevent

Am gestrigern Donnerstag (22. März) hatte das CIO Kuratorium die Chancen, zwei Teilnehmer der THINK über deren Eindrücke vom Megaevent in Las Vegas zu befragen.Live zugeschaltet waren Henry Walther, Geschäftsführer des Fürther IBM Business Partners Softwerk, und Lisa Unkelhäußer, im Industrial-Bereich der IBM tätig. Hier das Gespräch

Schnell wurde klar, dass es wirklich ein Megaevent nicht nur in der Zahl der über 30.000 Teilnehmer war. Auch die Themenvielfalt war und ist beeindruckend: Blockchain, Quantum Computing, Automatisierung und vieles mehr. Im Gespräch konnten deshalb auch nur einige Highlights und Eindrücke der Teilnehmer und unserer Fernsicht beleuchtet werden. Das Thema Datenschutz und Datenhoheit, ja auch GDPR (und das in den USA), spielte wohl auch aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um Facebook eine Rolle, aber IBM CEO Ginni Rometty hatte ja auch schon Monate vorher klare Kante zum Thema gezeigt. Und natürlich war die Ankündigung von Watson Assisstant als persönlicher Assistent mit künstlicher Intelligenz ein Thema, das diskutiert wurde. Wer mehr erfahren will, einfach reinhören in unsere Aufnahme.

Und für die Älteren von uns: https://youtu.be/gOoKzw3JSCM

Und dran denken:

What happens in Vegas stays in Vegas.

Oder auch nicht.

(Stefan Pfeiffer)

2 comments

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.