Kein Ende von E-Mail in Sicht: Die Deutschen mailen kräftig weiter

Von wegen Ende von E-Mail. Trotz WhatsApp und Co schreiben die Deutschen weiter immer mehr E-Mails. Wie die Grafik von Statista zeigt, war 2017 der Anstieg von 625,8 Milliarden Mails 2016 auf 771 Milliarden besonders signifikant. Und auch 2018 soll es so weiter gehen. Laut Daten der E-Mail-Anbieter web.de und gmx steigt die Zahl 2018 auf 917 Milliarden: Grund sei der Boom im E-Commerce und der anhaltende Trend zur Digitalisierung der Geschäftskommunikation. Hier sei noch erhebliches Potenzial, sodass die Zahl der versendeten Mails in den kommenden Jahren weiter steigen dürfte.

E-Mail ist und bleibt die Merkel der Geschäftskommunikation. Dort ist eine Götter- oder Kanzlerinnendämmerung wohl noch nicht in Sicht. Und E-Mail ist und bleibt der kleinste gemeinsame und allseits akzeptierte Nenner zur Kommunikation und Zusammenarbeit.

(Stefan Pfeiffer)

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.