Ginni Rometty zum Weltwirtschaftsforum: Unsere Verantwortung für die Daten

Derzeit findet das Weltwirtschaftsforum, das World Economic Forum, in Davos zwischen dem heutigen 23. und dem 26. Januar statt. Hier sind weitergehende Informationen und der Live Stream zu finden. Zu Forum sind 3000 Teilnehmer, darunter 70 Staats- und Regierungschefs und rund 1900 Konzernlenker angemeldet, darunter Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Macron … und IBM CEO Ginni Rometty, die zum Forum einen Beitrag zum Thema Verantwortung für Daten in englischer Sprache veröffentlicht hat, ein Thema, das uns hier auf dem CIOKurator ja auch intensiv beschäftigt. Hier einige Auszüge (wobei wir den ganzen Text warm ans Hert legen):

Living in a data-driven world means there’s more risk than ever that personal information will be stolen, that bad actors will use this data to target individuals for crimes or false news. In 2017, the challenges of the data economy – from mass data breaches to the intentional manipulation of online platforms – captured global attention and raised questions about how we can tap the full benefits of this new world while limiting the risks. Ginni Bio 2017

That can only happen through a broad commitment to responsibility by all of us. For companies and governments, responsibility means protecting the data you own, manage, store or handle. It means employing strong encryption and security strategies – and constantly challenging and evolving them. …

Responsibility also means being transparent about data practices. We must be clear about who owns data and the unique insights it generates. Companies must be clear with their customers, and governments with their citizens, when they ask them to give up ownership of their data.

IBM, for example, will not provide client data to any government’s surveillance programme. We support our clients’ choices on where their data is stored. And we ensure their data doesn’t go anywhere without their consent.

via We need a new era of data responsibility | World Economic Forum

Rometty betont die ungeheuren Chancen, die uns eine bessere Nutzung der Daten zum Beispiel durch künstliche Intelligenz bieten, weißt auf die Risiken nicht nur von Cyberkriminalität hin und fordert dazu auf, transparent und verantwortlich mit Daten umzugehen. Hoffen wir, dass viele Unternehmensleiter und Politiker, besonders aber die Datenkraken, das nicht nur lesen, sondern sich auch zu Herzen nehmen.

(Stefan Pfeiffer)

One comment

Kommentare sind sehr willkommen