Welchen Wein trinke ich zu Joe Cocker?

Mal eine ganz andere Nuance von Künstlicher Intelligenz für den #CIOamSonntag: die App Coravin Moments, die mir erklärt, welchen Wein ich zu welchem Essen, zu welcher Musik, zur Verführung der oder des Angebeteten trinken soll. Na, denn zum Wohl:

Ein Algo­rithmus rechnet aus, was am besten schmeckt zu Wiener Schnitzel oder zu einem Hummus-Falafel-Wrap. Sie lässt dich wissen, welchen Wein du zu Joe Cockers „Knockin’ on Heaven’s Door“ oder Beet­ho­vens „Pasto­rale“ trinken soll­test. Oder welche Flasche du aus dem Keller holen musst, wenn du „Black Mirror“, „Love­sick“ oder andere Netflix-Serien streamst. Geil. Und wenn du mal wieder nichts im Keller hast, dann sagt dir die App trotzdem, was dazu passen würde. Denn sie ist intel­li­gent, intel­li­genter als Du.

via Hilfe! Künstliche Intelligenz jetzt auch im Weinkeller! | weinkenner.de

Oder aber kauft das Wein­regal Caveasy – alles  in Las Vegas auf der CES zu sehen -, bei der jeder Regalplatz vernetzt ist:

Natür­lich musst du das Etikett deiner Weine vorher foto­gra­fiert haben, damit dein bestes Stück weiß, in welchem Fach der Wein liegt. Das Blöde ist nur, dass es noch keine Drohne gibt, die dir die Flasche – wenn sie denn vorhanden ist – aus dem Keller ausfliegt und in den Schoß legt, wenn Du vor deinem Laptop oder vor der Glotze sitzt

via Hilfe! Künstliche Intelligenz jetzt auch im Weinkeller! | weinkenner.de

Schade aber auch … Aber Caveasy ist – so der Artikel – sogar schlauer als Alexa. Nicht nur kann Wein automatisch nachbestellt werden, nein, die App meldet, wenn ein Wein trinkreif ist 😉

Natürlich muss auf einem weinkenner.de zum Abschluss eine kritische Bemerkung kommen. Das Gehirn schrumpfe, weil die Apps so viel abnähmen. Na ja, nehmt es doch einfach mal als Spielerlei oder im Falle von Coravin Moments als kleines Helferlein für Leute, die sich eben nicht sooooo gut mit Wein auskennen.

(Stefan Pfeiffer)

Kommentare sind sehr willkommen