OECD Studie: Wir Deutschen arbeiten am wenigsten, aber …

Mal wieder etwas #VorderSportschau (nicht nur) für den CIO. Neue Daten der OECD zeigen, dass wir Deutschen im Vergleich zu anderen Ländern am wenigsten arbeiten. Nur magere 1.363 Stunden pro Jahr. Und wer schafft am meisten in Europa? Wir haben es immer geahnt, ja gewusst: die Griechen mit 2.035 Stunden im Jahr, also 67 mehr Stunden.

Image: OECD Data

via The countries where people work the longest hours | World Economic Forum

Die faulen Deutschen? Na ja, auf der anderen Seite sind wir laut OECD sehr produktiv. Der durchschnittliche deutsche Angestellte ist nach OECD demnach um 27% produktiver als sein britischer Kollege.

Nehmen wir es zur Kenntnis, aber vielleicht nicht ganz so ernst.

(Stefan Pfeiffer)

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.