CIO Trends 2018: Künstliche Intelligenz und IoT, Blockchain in (fast) allen Industrien

Weihnachtszeit ist Prognosen-Zeit: Was bringt das neue Jahr an relevanten Entwicklungen für CIOs und welche neuen Technologien werden noch wichtiger? Die CIO Kurator Redaktion hat sich umgesehen, was die Analysten dazu sagen und welche CIO Trends wir für wichtig halten:

Maschinenlernen und Künstliche Intelligenz wird in bestimmten Teilbereichen in der Anwendung noch wichtiger werden. Gleichzeitig wird KI die digitale Transformation, die uns alle angeht, immer weiter durchdringen: Laut IDC werden bereits bis 2019 40 Prozent aller Initiativen im Bereich der digitalen Transformation Künstliche Intelligenz in irgendeiner Form nutzen. Und bis 2021 wird KI bereits in 75 Prozent der kommerziellen Unternehmensapplikationen eingesetzt werden. Und in welchen Bereichen wird KI 2018 besonders relevant? Hier die wichtigsten CIO Trends in diesem Bereich.

CIO Trend 1: Maschinenlernen und KI

CRISP sieht IoT und Maschinenlernen als ein zentrales Thema für 2018:

„Bei der Analyse der IoT-Daten in (nahezu-) Echtzeit, spielen Machine-Learning-Verfahren und neuronale Netzwerke eine besonders wichtige Rolle. Dies gilt ebenso in anderen digitalen Use Cases wie der Mustererkennung von Bildern, Personen oder Gegenständen z.B. im Qualitätsmanagement, in der Gesundheitsvorsorge, der öffentlichen Sicherheit und auch dem Automobilsektor, Stichwort autonomes Fahren. Vor diesem Hintergrund verblüfft es nicht, dass immerhin schon jedes fünfte Unternehmen in Deutschland Machine Learning einsetzt, wenn auch nur in ausgewählten Bereichen. Bis 2020 wird die Mehrheit der deutschen Mittelstands- und Großunternehmen von der Evaluierungs- und Planungsphase in den produktiven Einsatz übergehen und Machine Learning somit zum IT-Mainstream werden.“

CIO Trend 2: KI und Robotic Process Automation

Auch 2018 werden CIOs mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen haben. Dies wird sich verstärkt auf die Umsetzung der CIO Agenda auswirken. Auch deshalb wird die intelligente Automatisierung sowohl von vertikalen als auch horizontalen Prozessen zunehmen. Durch diese Kombination aus Prozessautomatisierung und künstlicher Intelligenz können Unternehmen außerdem eine wesentlich größere Flexibilität gewinnen. PAC prognostiziert:

 

Blockchain wird 2018 in vielen Industrien noch stärker werden.

„Vor diesem Hintergrund werden AI und die Robotic Process Automation (RPA) auch über 2018 hinaus den größten Einfluss auf die CIO-Agenda der Zukunft haben. Für die technische Implementierung lassen sich von Cloud Providern bereitgestellte Basistechnologien (etwa zur Spracherkennung) einfach via API integrieren.“

CIO Trend 3: Blockchain emanzipiert sich immer mehr von reinen Finance Anwendungen

Genauso wie KI ist auch Blockchain gekommen um zu bleiben – und 2018 noch stärker zu werden. Bis 2021 werden laut IDC mindestens 25 Prozent der Global-2000-Unternehmen im großen Stil Blockchain-Dienste nutzen. Die bereits jetzt sehr präsente Entwicklung, dass Blockchain auch abseits von Finance in immer mehr Industrien eingesetzt wird, wird 2018 weiter anhalten. Forbes gibt dazu Beispiele :

„In healthcare, IDC Health Insights predicts that 20% of organizations will have moved beyond pilot projects and will have operationalized blockchain by 2020, so 2018 should see significant progress in that direction. In recruitment and HR, blockchain CVs have been developed which will streamline the selection process by verifying candidates’ qualifications and relevant experience. Legal work which involves tracking transfer of ownership – for example intellectual property law, or rea estate deeds – will also be made more efficient through implementation of distributed ledgers. Next year we should expect to see inroads by innovators in the legal field making this a reality. Meanwhile in manufacturing and industry, the Blockchain Research Institute, the founders of which include IBM, Pepsi Co and FedEx, say it expects blockchain to become the “second generation” of the digital revolution following the development of the internet.”

CIO oder CDO – wer macht das Rennen?

Eine weitere Entwicklung betrifft den CIO direkt in seiner Rolle: Dieser muss 2018 verstärkt darauf achten, dass er weiterhin ein starkes Mandat behält und er es schafft, dass Silodenken zwischen den Abteilungen abzubauen. Außerdem stehen laut Forrester und CIO ein „stärker am (End-)Kunden ausgerichtetes Technologieportfolio, höhere Innovationsgeschwindigkeit und agilere Liefermethoden für sämtliche Projekte“ im Vordergrund. Es wird also quasi ein Showdown zwischen CIO und CDO geben und die spannende Frage ist, wer von beiden der Treiber der Digitalisierung werden wird.

Und was sind Ihre ganz persönlichen CIO Trends und Entwicklungen in 2018? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

One comment

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.