Wie Deutschland als Powerhouse in der Welt bestehen kann – #CIOKuratorLive am Montag 11 Uhr

Es gibt erhebliche gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen: der private Sektor investiert zu wenig, die Gesellschaft überaltert und der Einfluss von entstehenden wirtschaftlichen Ökosystemen auf traditionelle Branchen wird zu wenig verstanden. Deutsche Organisationskultur hemmt Innovation, lebenslanges Lernen wird zu wenig gefördert, und die Integration zahlreicher neuer Einwanderer hat ihre eigenen Herausforderungen.

Aber es gibt auch Chancen. Deutschland könnte auf Generationen hinaus eine Modellwirtschaft sein. Das sind einige Befunde der IBM-Studie “Deutsche Perspektiven – Wie Deutschland als Powerhouse in der Welt bestehen kann”, die ich am Montag, den 6. November, um 11 Uhr im Facebook-Livestream mit dem IBM-Zukunftsforscher Christian Bieck erörtern werde. Mitdiskutieren entweder über die Facebook-Kommentarfunktion oder über Twitter mit dem Hashtag #CIOKuratorLive.

Für die Studie wurden knapp 5 700 Führungskräfte aus aller Welt, davon 353 aus Deutschland, zu unterschiedlichen Themen in Bezug auf ihren jeweiligen Wirtschaftsstandort befragt, beispielsweise zu Treibern und Anforderungen für Arbeit, Qualifizierung und Personal.

Man hört, sieht und streamt sich am Montag, um 11 Uhr.

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.