Cloud Docker: Ab in den Container

Die Softwareplattform Docker, die Software in standardisierte Einheiten, also Container, verpackt, hat einige Vorteile: Mit Docker können Anwendungen in jeder Umgebung schnell bereitgestellt und skaliert werden, denn die Container enthalten alles, was zum Ausführen einer Software nötig ist.

Rainer Stropek hat bereits vor einem Jahr auf Entwickler.de zwar vor der falschen Meinung gewarnt, wer Dockers nutzt brauche keinen Cloud-Anbieter mehr. Schließlich müsse Cloud Docker natürlich auch in eine entsprechende Rechenzentrumsinfrastruktur eingebettet sein.  Ansonsten sieht er die Container-Lösung recht positiv:

„Docker in einer professionellen Public-Cloud-Umgebung ist ohne Zweifel reizvoll. Die Cloud-Rechenzentren bieten die notwendige Basisinfrastruktur (Infrastructure as a Service, IaaS) und Skalierbarkeit. Durch Docker können die gebotenen Ressourcen besser genutzt werden, da Container einen kleineren Fußabdruck haben als virtuelle Maschinen. In einer Welt, die immer mehr durch viele getrennte Microservices geprägt ist, macht sich das durch spürbar reduzierte Kosten bemerkbar. Darüber hinaus kann man den Verwaltungsaufwand durch konsequentes Arbeiten mit automatisiert erstellten Images deutlich reduzieren.“

 

IBM hat vor kurzem mit dem Unternehmen Dockers eine erweiterte Partnerschaft angekündigt, die es für IBM Cloud Shops einfacher macht, Apps in Container zu packen. IBM arbeitet bereits seit einigen Jahren mit Dockers zusammen, aber jetzt wird  laut TechRepublic besonderer Fokus darauf gelegt, Kunden den Übergang zur Infrastruktur der neuesten Generation möglichst einfach zu gestalten. Dies spiegelt auch die neue Docker Enterprise Edition (EE) for IBM Cloud wider.

Der Autor Conner Forrest erklärt in TechRepublic den Ablauf:

Once a customer uses the new Docker EE solution to bring their apps to the IBM Cloud, they’ll be able to rapidly integrate those apps with other IBM Cloud services. This means that these firms have an easier path to IBM Watson insights for their apps, among other tools, the release said.

Kommentar verfassen