iOS 11 + iPhone 8 = Durchbruch von Augmented Reality

Der 12. September wirft seine Schatten voraus: Großer Ankündigungstag von Apple. Und wir haben es hier die Tage schon adressiert und auch das IKEA-Augmented Reality Video eingebettet: Augmented Reality klopft an unsere Tür, die der Unternehmen beziehungsweise an unser Smartphone:

Die Chancen stehen gut, dass Augmented Reality mit der Einführung des iPhone 8 (vielleicht heißt es auch iPhone X oder iPhone Edition) und iOS 11 den endgültigen Durchbruch im Consumer- und Enterprise-Umfeld schafft. Der Apple Store dürfte schon bald mit Augmented-Reality-Apps überquellen. Dass Google seinerseits relativ bald nachziehen wird, ist absehbar. Die enorme Android-Nutzerbasis wird dann für ein spannendes Tech-Duell sorgen, das der Entstehung völlig neuer, kreativer und innovativer AR-Geschäftsideen nur zuträglich sein dürfte.

via Die Augmented-Reality-App-Schlacht beginnt – Apple und Google im Kopf-an-Kopf-Rennen – computerwoche.de

Und auch die Zahl der möglichen Einsatzgebiete im Unternehmenskontext scheinen schier unendlich wenn man die weiteren Möglichkeiten durch die bereits angesprochenen Schwester- und Nachbartechnologien wie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) in Betracht zieht. Nur ein Beispiel:

Auch beim Thema Customer Support wird Augmented Reality neue Möglichkeiten schaffen. Fällt beispielsweise eine Waschmaschine beim Privatkunden oder eine Produktionsanlage im Unternehmen aus, können Lösungsansätze im direkten Umfeld der Maschine eingeblendet werden, so dass Servicetechniker oder die Kunden selbst Unterstützung erhalten.

via Die Augmented-Reality-App-Schlacht beginnt – Apple und Google im Kopf-an-Kopf-Rennen – computerwoche.de

(Stefan Pfeiffer)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen