Warum ist der Chief Information Officer (CIO) nicht im Gespräch, wenn es um die Leitungsspitze eines Unternehmens geht?

„Weil der CIO nur in Ausnahmefällen das Geschäft des Unternehmens versteht und der CFO und die Vertreter der Eigentümer, die den CEO bestellen, in der Regel nicht genug von IT, Vernetzung, Social Media und ihren Möglichkeiten für das Geschäft verstehen“, so der IT-Experte Lutz Martiny im Gespräch mit CIO-Kurator.

Das nächste Interview folgt am Montag.

Posted by gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

3 Comments

  1. Hat dies auf Ich sag mal rebloggt und kommentierte:

    Start der Debatte

    Antworten

  2. Wenn jemand “ nur in Ausnahmefällen das Geschäft des Unternehmens versteht“ warum ist diese Person dann CIO???

    Antworten

Kommentar verfassen