Kommenden Montag – am 22. Mai 2017 – werden wir ein neues Format erstmals ausprobieren: den CIO Kurator Live. Hier geht es darum, in einer Liveschaltung über Google Hangouts oder Facebook Live Experten zu einem bestimmten Thema zu befragen, in knapper kompakter Form zu brisanten und aktuellen Themen zu informieren und zu diskutieren. In 20 bis 30 Minuten soll ein Thema prägnant aufgearbeitet werden.

Es freut mich ganz besonders, dass ich für den ersten CIO Kurator Live Gunnar Sohn, seines Zeichens Diplom-Volkswirt (FU Berlin), Freiberufler. Wirtschaftspublizist, Buchautor, Blogger, Medienberater, Moderator und Kolumnist, als Moderator gewinnen konnte, mit ich ja schon intensiv in anderen Projekten – zuletzt beim IBM HR Festival -zusammengearbeitet habe.

Den Auftakt werden wir mit einem hochaktuellen Thema machen: Die Wannacry Ransom-Attacke, deren Folgen und ein Ausblick in Security-Zukunft. Gunnar spricht dazu mit den beiden IBM Security Experten Carsten Dietrich und Christian Messmer. Dieses erste Gespräch werden wir am Montag, den 22. Mai 2017 um 12 Uhr über Google HangOuts hier live übertragen  und die Aufnahme steht natürlich dann auch hier auf dem CIO Kurator zur Verfügung.

(Stefan Pfeiffer)

Posted by Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

3 Comments

  1. Hat dies auf Ich sag mal rebloggt und kommentierte:
    Hoch erfreut 🙂

    Antworten

  2. […] freut mich ungemein, dass wir nach Gunnar Sohn, der bereits einmal den CIO Kurator Live moderiert hat, einen weiteren Kolumnisten für den CIO Kurator gewonnen haben. Axel Oppermann, […]

    Antworten

Kommentar verfassen