Braucht es wirklich den Chief Digital Officer?

Rolf Dreier hat auf Trendreport.de ein Plädoyer für den CDO, den Chief Digital Officer, gehalten. Aber braucht es ihn wirklich oder kann und sollte nicht der CIO dessen Aufgabe übernehmen und bei der Digitalisierung voranschreiteN?

Zwar arbeiten CIO, CMO und CDO innerhalb des Unternehmens eng miteinander zusammen, ihre Aufgabenbereiche aber sind verschieden.

Der CIO plant und realisiert die IT-Projekte in einem Unternehmen. Er ist auf die Technologien spezialisiert, die für die digitale Transformation verantwortlich sind und sie ermöglichen. Der CMO trifft strategische Entscheidungen in allen marketingrelevanten Bereichen eines Unternehmens. Die Herausforderungen der digitalen Transformation und die Aufgaben des CDOs ist jedoch die Verschmelzung dieser Einzeldisziplinen: Der CDO ist das Bindeglied zwischen Marketing, IT und der Geschäftsleitung und für die Umsetzung und langfristige Verankerung der Digitalisierung des Unternehmens verantwortlich. Er vernetzt alle digitalen Prozesse über die Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinaus und muss dabei stets auf den Kundennutzen bedacht sein.

Source: Der Chief Digital Officer – Trend Report Trend Report Der Chief Digital Officer – Trend Report | Redaktion und Zeitung für moderne Wirtschaft

(Stefan Pfeiffer)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen