Attacke von IBM im Cloud-Markt, so ein Artikel auf ZDNet:

„It’s IBM’s goal to be the undisputed leader in enterprise cloud,“ Willie Tejada, IBM’s chief developer evangelist, told ZDNet. Currently, AWS accounts for one third of the cloud infrastructure market — more than Google, Microsoft and IBM combined. Even so, Tejada argued we’ve entered a „new phase“ in cloud computing that’s „no longer a race for size — it’s a race for value.“

Source: How IBM plans to be the „undisputed leader“ of the next cloud phase | ZDNet

Erreichen will die IBM das dadurch, dass man vor allem mit der Entwickler-Community zusammenarbeitet und diese fördert. Und natürlich spielt das Thema Künstliche Intelligenz – Watson klopft bei den Entwicklern an – und Data Science eine wichtige Rolle in der IBM Strategie für Developer.

(Stefan Pfeiffer)

 

Posted by Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen