Interessante Aussagen, die 

  • Deutschland steht auf digitale Ökosysteme mit Kunden, Partnern oder Wettbewerbern. 60 % in Deutschland beteiligen sich laut Umfrage daran. Weltweit sind es nur 49 %.
  • Die deutschen Unternehmen sind vergleichsweise in den IT Ausgaben sehr vorsichtig, ja risikoschau, so die Studie.
  • Aber in digitale Transformation wird investiert, auch in Deutschland. 2018 sollen 34 Prozent der Budgets dort hinein fliessen. Trotzdem gibt es hier noch Nachholbedarf im weltweiten Vergleich.
  • Anwendungsmodernisierung und Modernisierung der Kern-Technologien sind ein Risikofaktor in Deutschland. Zahlreiche Legacy-Anwendungen könnten die digitale Transformation behindern.
  • Liegen deshalb Cloud-Services und Mobilitätslösungen hoch in der Prioritätsliste? Was überrascht – gerade in Deutschland – ist, dass Security-Lösungen weniger Bedueutung zugewiesen wird.

Hier geht es zum vollen Artikel auf Cio.de

Posted by Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen